Galaxy Note 5: Wer Stylus falsch reinsteckt, macht Gerät kaputt

Samsung, Stylus, Galaxy Note, Galaxy Note 5, S Pen, Samsung Galaxy Note 5
Das Galaxy Note 5 ist das neueste Phablet des koreanischen Herstellers Samsung und das Gerät hat erstmals einen automatischen Auswurfmechanismus, bei dem der S Pen genannte Stift per Feder herausspringt. Doch das Ganze hat eine schwerwiegende Design-Macke, denn wer den Stylus verkehrt herum in den dazugehörigen Slot steckt, kann Gerät und/oder Stift beschädigen.

Nachteil ist womöglich ein Vorteil

Das Samsung Galaxy Note 5 ist zur Enttäuschung vieler nicht für den deutschen Markt angekündigt worden, man hat sich allerdings die Hintertür offengelassen, dies doch noch zu tun. Und in diesem Fall könnte diese Verspätung durchaus ihre Vorteile haben, denn bis dahin muss der Hersteller beim Stylus bzw. dazugehörigen Slot nachbessern.

Denn das bekannte Blog Android Police hat einen scherwiegenden Konstruktionsfehler entdeckt, bei dem man durch eine Unachtsamkeit das Gerät nachhaltig beschädigen kann und man ist sich auch sicher, dass das so manchen passieren wird. Samsung Galaxy Note 5 Hands OnWird einigen Galaxy Note 5-Nutzern passieren: S Pen steckt verkehrt im Gerät Beim bisherigen Slot für den S Pen, bei dem der Stylus quasi hinausgefummelt werden muss, war es nämlich praktisch gar nicht möglich, den Stift falsch hineinzustecken. Beim neuen System hingegen ist das eine reale Gefahr, da der Stylus auch falsch herum problemlos reinpasst und dabei keinerlei spürbaren Widerstand bietet, der den Nutzer auf seinen Fehler (haptisch) hinweist.


Und irgendwann einmal ist es zu spät, denn der S Pen steckt plötzlich fest, ein Klick-Geräusch bekommt man nicht zu hören. Daraufhin werden die meisten Nutzer "panisch versuchen", so Android Police, diesen wieder herauszufummeln, was auch gelingen dürfte.

Dabei gebe es aber laut dem Blog eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass man den Mechanismus im Inneren (zum Erkennen, ob der Stift steckt oder nicht) beschädigt. Auch gibt es die Möglichkeit, dass sich der Stylus auf diese Weise verklemmt und sich gar nicht mehr aus dem Gerät ziehen lässt.

Android Police wundert sich, wie ein großer Konzern wie Samsung einen derartigen Fehler übersehen kann und meint, dass dem Hersteller nichts anderes übrig bleiben wird, als die S Pen-Stifte gegen ein überarbeitetes Design auszutauschen oder im schlimmsten Fall die Geräte selbst zurückzurufen.

Samsung, Stylus, Galaxy Note, Galaxy Note 5, S Pen, Samsung Galaxy Note 5 Samsung, Stylus, Galaxy Note, Galaxy Note 5, S Pen, Samsung Galaxy Note 5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden