Vergleich: Welche Smartphones sich am schnellsten aufladen lassen

Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Bildquelle: Qualcomm
Die Akkukapazität und eine lange Laufzeit sind die derzeit wohl wichtigsten "Währungen" in Sachen Smartphones, das sind Faktoren, die wohl wichtiger sind als CPU, RAM und sonstige Spezifikationen. Eine wesentliche Rolle spielt aber auch die Zeit, die ein Mobilgerät zum Aufladen benötigt, das weiß jeder, der schon einmal dringend "zwischendurch" und "mal schnell" sein Gerät anstecken musste.

Aufladedauer (nicht Laufzeit)

Die Technik-Seite Tom's Guide hat sich sieben aktuelle Smartphones geschnappt und verglichen, wie schnell sie sich aufladen lassen. Dabei kam man zum Schluss, dass sich Schnelllade-Technologien lohnen, denn Smartphones im Test, die keine derartige Lösung integriert haben, also das iPhone 6 und das OnePlus 2, waren klar abgeschlagen auf den letzten Plätzen zu finden.

Die Seite hat sich diverse Werte angesehen, darunter den Ladestand nach fünf, 15 und 30 Minuten. Ebenfalls wurde gemessen, wie schnell 80 bzw. 100 Prozent erreicht werden. Schließlich wurde auch noch die Akku-Kapazität mit der Ladezeit ins Verhältnis gestellt, letzteres ist entscheidend, weil die getesteten Geräte jeweils unterschiedlich große Akkus haben.

Tom's Guide: Auflade-Zeiten von SmartphonesTom's Guide: Auflade-Zeiten von SmartphonesTom's Guide: Auflade-Zeiten von SmartphonesTom's Guide: Auflade-Zeiten von Smartphones

Der "Sprinter" unter den Mobilgeräten war das Asus Zenfone 2, dieses legte jeweils den (mit Abstand) schnellsten Start hin. Nach einer halben Stunde konnte das Samsung Galaxy S6 aufschließen, die 80-Prozent-Marke erreichte das Galaxy S6 am schnellsten, ebenso die 100 Prozent. Allerdings hatte das Samsung-Topmodell mit 2550 mAh auch den zweitkleinsten Akku unter den getesteten Smartphones, weshalb die Gesamtzeit nicht mit den Geräten mit 3000 mAh (und mehr) zu vergleichen ist.

Abgeschlagen: iPhone 6

Die Tests, die jeweils mit den mitgelieferten Ladegeräten durchgeführt worden sind, ergaben auch ein klares Schlusslicht, nämlich das iPhone 6. Das Apple-Smartphone hat nämlich den kleinsten Akku (1810 mAh) und belegte in fast allen Test-Kategorien den letzten Platz. Hier liefert man sich zwar ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem OnePlus 2, das aber einen 3300-mAh-Akku hat.

Unter dem Strich, also bei Berücksichtigung der Tests sowie der Akkukapazität, kürt Tom's Guide das Asus Zenfone 2 zum Sieger, vor allem aufgrund des Schnellstarts, da dies oftmals entscheidend ist. Der zweite Platz ging an das Galaxy S6, auch wenn das Samsung-Gerät mehr Milliampere pro Minute liefern konnte. Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Qualcomm
Mehr zum Thema: Stromversorgung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
Original Amazon-Preis
29,11
Im Preisvergleich ab
24,84
Blitzangebot-Preis
23,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,82

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden