Microsoft startet 'Public Beta' für Cortana für Android in den USA

Microsoft, Android, Beta, Cortana Bildquelle: Microsoft
Microsoft bietet in den USA ab sofort Cortana für Android für jeden frei zugänglich in einer offenen Betaphase über den Google Play Store an. Zudem verspricht Microsoft nun erstmalig in einem kurzen Blogbeitrag, dass der digitale Sprachassistent auch bald in anderen Ländern als Betaversion für Android freigegeben werden soll.

Nur über das wann und wo schweigt sich Microsoft derzeit noch aus. Man darf aber davon ausgehen, dass die Beta auch in Deutschland schon bald angeboten wird - außer, Microsoft überspringt die eigentliche Betatestphase gleich und veröffentlicht die App einfach ohne weitere Anmeldehürden im Google Play Store. Das Interesse an Cortana ist zumindest auch außerhalb der Windows-Plattform sehr groß und die Arbeiten an der Sprachassistentin schreiten schnell voran. Leak: Cortana für AndroidKurz mit dem Google-Account bestätigt kann man bei der offenen Betaphase dabei sein. Bereits im Mai hatte die Entwicklungsabteilung des Redmonder Unternehmens davon gesprochen, dass der digitale Sprachassistent Cortana nicht mehr länger in seiner nativen Umgebung, also Windows, eingeschlossen bleiben wird. Man hatte damals verkündet, Cortana nicht nur neue Funktionen zu spendieren, sondern das Assistent-System auch für iOS- und Android-Nutzer als App zugänglich zu machen.

Leak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für Android
Leak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für AndroidLeak: Cortana für Android

Einiges bleibt Windows vorbehalten

Für Android war das dann auch kein Problem - die Betaphase startete im Juli und die App hat seither große Fortschritte gemacht: So lässt sich Cortana beispielsweise mit der neusten App-Version bei Android-Geräten als Option auf den Home-Button legen. Somit lässt sich Cortana einfacher starten, man muss nicht erst die App öffnen und dann seine Anfrage beginnen. Die Sprachaktivierung mit "Hey Cortana" bleibt aber erst einmal der nativen Windows-Umgebung vorbehalten. Gleiches soll zunächst auch noch für die Möglichkeit gelten, Cortana Einstellungen ändern zu lassen und Apps zu öffnen.

Zeitplan für Fremd-OS

Nichtsdestotrotz gibt es viele praktische Möglichkeiten und Einsatzgebiete für Cortana auch auf Android-Smartphones.

So wie es aktuell aussieht, befindet sich Microsoft noch gut im Zeitplan für die Arbeiten an Cortana für Fremdsysteme. Bislang ist man nicht auf größere Probleme gestoßen, auch wenn Cortana auf einem Android-Gerät bei weitem nicht den Funktionsumfang hat, wie sie es in ihrer "natürlichen Umgebung Windows" hat. Für iOS sieht es jedoch ganz anders aus. Einige Experten befürchten, dass Apple Microsofts Assistentin Cortana nicht zulassen will und der App die Freigabe verweigern. Von offizieller Seite hat man dazu allerdings noch nichts weiter gehört.

Mehr dazu: Cortana für Android: jetzt gibt es Fotos und einen .APK-Leak

Microsoft, Android, Beta, Cortana Microsoft, Android, Beta, Cortana Microsoft
Mehr zum Thema: Cortana
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden