Windows Server 2016 Technical Preview 3 jetzt verfügbar

Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Bildquelle: Wzor
Microsoft hat vor kurzem wie erwartet die dritten offiziellen Technical Previews der kommenden Versionen von Windows Server und System Center veröffentlicht. Erstmals halten mit der Windows Server 2016 Technical Preview 3 die neuen sogenannten Windows Server Container Einzug.
Schon in der letzten Woche gelangten die ersten ISO-Dateien der neuen Server-Preview an die Öffentlichkeit, doch erst jetzt beginnt die Veröffentlichung der Windows Server 2016 Technical Preview 3 auch von offizieller Seite. Die wohl wichtigste Neuerung ist die Integration der Windows Server Container, mit denen die Nutzer Anwendungen vollkommen isoliert vom Rest des Betriebssystem betreiben können.

Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514
Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514
Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514Windows Server 2016 Build 10514

Die Integration der Windows Server Container erfolgt unter anderem als Teil des Open-Source-Projekts Docker, so dass entweder PowerShell oder der Container-Deployment-Client von Docker verwendet werden kann, um den Umgang damit zu verwalten. Zeitgleich halten auch Updates für Visual Studio und Visual Studio Online Einzug, die Unterstützung für Windows Server Container mitbringen. Außerdem können Hosts in Azure erstellt und Apps in Container-Hosts eingesetzt werden.

Microsoft aktualisiert mit der neuen Preview 3 auch die Nano-Server-Variante von Windows Server 2016. Dabei hält unter anderem eine neue Emergency Management Console Einzug, die einen Zugriff auf Netzwerkkonfigurationen direkt aus der Nano-Server-Konsole heraus ermöglicht. Bekanntermaßen reduziert der neue Nano Server den Fußabdruck des neuen Server-Betriebssystems erheblich und stellt die wichtigsten Funktionen ohne aufwändige Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Microsoft informiert auf den Seiten seines IT-Profi-Portals TechNet ausführlicher über die Neuerungen in der Windows Server 2016 Technical Preview 3. Das Betriebssystem soll erst im kommenden Jahr offiziell fertiggestellt werden, doch zuvor werden nach Angaben des Software-Konzerns noch einige weitere Vorabversionen erscheinen. Der Bezug der Windows Server 2016 Technical Preview ist ab sofort über MSDN möglich. Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Microsoft, Server, Windows Server, Windows Server 2016, Technical Preview 3, Build 10514 Wzor
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden