Windows 10 Mobile: Microsoft versteckt ein Easter-Egg in Build 10512

Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Gründung Bildquelle: Microsoft
Mit dem kürzlichen veröffentlichten neuen Build für Windows 10 Mobile kamen nicht nur eine Reihe schwerer und bekannter Fehler mit - Microsoft hat für Fans eine kleine Anspielung auf die Entstehung von Microsoft hinterlegt. Es gibt ein gut verstecktes Easter-Egg.
Nur durch Zufall sind die Jungs von Windows Central bereits auf dieses kleine Easter-Egg von Microsoft gestoßen. Es verbirgt sich in den Wallpapern zu Windows 10 Mobile. Was allerdings zunächst nur auffällt, wenn man sein Gerät einem Hard-Reset unterzieht und die jüngste Preview installiert - erst dann werden nämlich laut Windows Central das neue Wallpaperset in einem Ordner in der Fotos App angezeigt, der das Erstellungsdatum 4. April 1975 trägt. Am 4. April 1975 wurde - wie viele sicher wissen werden - die Microsoft Corporation gegründet. Damit verweist Microsoft mit dem neuen Build auf die lange Tradition des Konzerns. Easter-Egg Windows 10 Mobile Build 10512Wer sich ein Wallpaper aussucht, sieht nun auch den Ordner mit Datum 4. April 1975.

Der Verweis ist das Erstellungsdatum

In dem neuen Build sind die Wallpaper und Hintergrundfotos erstmals direkt über die Foto App auswählbar. Zuvor versteckte sich die Auswahl nur in den Grund-Einstellungen unter Wallpaper/Hintergrund. Dort wäre der kleine Verweis auf den Microsoft-Geburtstag vielleicht auch gar nicht so aufgefallen. Das vermeintliche Erstellungsdatum wird nun aber für jedermann deutlich sichtbar. Easter-Egg Windows 10 Mobile Build 10512Windows Central hat bei Cortana gleich noch nachgefragt, wann Microsoft gegründet wurde. Unter den neuen Wallpapers ist übrigens auch das "Hero-Wallpaper", welches Microsoft mit großem Aufwand in Szene gesetzt hat, zu finden. Auf Smartphone oder Tablet wirkt es allerdings nicht ganz so beeindruckend wie auf dem Desktop.

Mehr dazu: Übersicht: Windows 10 Mobile Build 10512 hat einige schwere Bugs

Clippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in Cortana
Clippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in CortanaClippy als Easter Egg in Cortana

Was sind eigentlich Easter-Eggs und warum der Aufwand?

Easter-Eggs sind kleine Details, die Entwickler in ihre Software einbauen. Häufig sind sie gut versteckt und sind gepaart mit einer ordentlichen Portion Humor. Klassiker unter den versteckten Witzchen sind Googles Antworten auf Suchanfragen, wie auf "do a barrel roll" oder auf "tilt". Aber auch Microsoft baut regelmäßig Easter-Eggs mit in Apps und Betriebssysteme ein. So hatte beispielsweise erst Clippy seinen großen "Easter-Egg-Auftritt" in Windows Phone 8.1, als Cortana-Doppelgänger:

Mehr dazu: Windows Phone 8.1: Clippy als 'Cortana' Easter Egg Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Gründung Microsoft, Windows, Microsoft Corporation, Gründung Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden