Windows 10: Patch für Store- und Mail-Probleme kommt die Woche

Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Bildquelle: Microsoft
Dass Windows 10 in den ersten Tagen und Wochen noch den einen oder anderen Bug haben wird, davon konnte man eigentlich ausgehen und so ist es auch. Ein richtig großer Spielverderber-Fehler ist glücklicherweise nicht dabei, einige kleinere, die man aber als durchaus unangenehm bezeichnen kann, sind aber an Bord, Microsoft will diese aber alsbald patchen.

Hänger im Zusammenhang mit Windows Store

Zu den erwähnten Bugs gehört vor allem, dass einige Windows 10-Anwender klagen, dass sie seit vergangenen Freitag nicht auf Windows Store sowie einige Apps zugreifen können. Dabei reagiert etwa der integrierte Mail-Client nicht mehr, ein im Store verfügbares Update bzw. mehrere Aktualisierungen stecken fest und lassen sich nicht zum Download bewegen.

Auch wir konnten diesen Bug auf einem unserer Rechner beobachten, konnten ihn aber per Cache-Reset des Stores beheben. Dabei sollte man wsreset.exe als Administrator ausführen (etwa über Rechtsklick auf das Windows-Logo links unten und die entsprechende Eingabeaufforderung). Nach einem Neustart konnten die steckengebliebenen Windows Store-Updates wie vorgesehen initiiert und ausgeführt werden, was auch die Probleme bei den jeweiligen Apps beseitigt hat.


Es gibt diverse andere Lösungswege, ein allgemeines Patentrezept scheint es aber nicht zu geben. Doch das ist auch nicht mehr allzu lange nötig: Denn gegenüber Windows Central hat das Unternehmen bestätigt, dass man spätestens in den nächsten 48 Stunden einen Patch freigeben wird, der diesen Fehler endgültig und für alle lösen soll. Der Bugfix wird regulär per Windows Update verteilt.

Wie und warum es zu diesem Bug kommt, hat Microsoft indes nicht mitgeteilt. Dazu hatte es einige Spekulationen gegeben, dass das erste größere Update, das von einigen auch als "Service Release 1" bezeichnet wurde, für die Fehler verantwortlich sei, eine Bestätigung hierfür gibt es aber nicht.

Siehe auch: Windows 10 - Erster "Service Release" wird jetzt ausgeliefert

Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 Download
Download der deutschen ISO-Dateien
Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Windows 10, App Store, Windows Store, Universal Apps Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
Original Amazon-Preis
1.153,99
Im Preisvergleich ab
1.149,00
Blitzangebot-Preis
999,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 154,99

Tipp einsenden