Gaming-Millionäre: US-Team gewinnt 6,6 Mio. bei "The International"

E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Bildquelle: Valve
Die Gewinner des diesjährigen Dota-2-Meisterschaftsturniers "The International" stehen fest: Bei dem internationalen E-Sport-Event konnte sich in diesem Jahr das US-Team "Evil Geniuses" durchsetzen und ein Rekordpreisgeld von 6,6 Millionen Dollar sichern.

So viel Preisgeld wie noch nie

"The International": Unter diesem Namen veranstaltet der Entwickler Valve seit dem Jahr 2011 ein E-Sport-Tunier rund um den MOBA-Titel Dota 2. 2014 hatte der Wettstreit unter anderem auch deshalb große Aufmerksamkeit auf sich gezogen, weil sich das zu gewinnende Preisgeld von 10.931.105 Dollar im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht hatte. In diesem Jahr konnte Valve die Summe der ausbezahlten Preisgelder noch einmal deutlich steigern. Bei dem fünften "The International"-Turnier wurden insgesamt 18.377.817 Millionen Dollar an E-Sport-Teams ausbezahlt. Neben 1,6 Millionen Dollar, die Valve selbst bereitstellt, stammt der Rest dieses Geldes von dem Verkauf virtueller Gegenstände. Dota 2: The International 2015The International: 18.377.817 Millionen Dollar für Pro-Gamer Bei dem internationalen Wettstreit, bei dem in diesem Jahr 18 Teams gegeneinander antraten, wurde nach 176 gespielten Matches am letzten Samstag ein endgültiger Sieger ermittelt: Im rekordverdächtig hochdotierten Finale konnte sich das aus Nordamerika stammende E-Sport-Team Evil Geniuses gegen die Konkurrenten des chinesischen Teams CDEC durchsetzen, die bei vielen Fans und Beobachtern als Favoriten für den Sieg in der Endrunde galten. Nach der Ukraine, Schweden und zweimal China kann sich damit erstmals ein US-amerikanisches Team den Spitzenplatz bei der offiziellen Dota-2-Weltmeisterschaft sichern.

Dota 2: The International 2015Dota 2: The International 2015Dota 2: The International 2015Dota 2: The International 2015

Gewinner rechnerisch Gaming-Millionäre

Die fünf Mitglieder des "Evil Geniuses"-Teams können sich jetzt zumindest rein rechnerisch ein Gewinnerpreisgeld von insgesamt 6,6 Millionen Dollar teilen. An dieser Stelle besonders interessant: Das 16 Jährige Teammitglied Sumail Hassan könnte damit sogar der jüngste E-Sport-Millionär werden. Allerdings ist aktuell nicht bekannt, ob die Siegerteammitglieder tatsächlich ihren Anteil an der Gewinnsumme in voller Höhe behalten können. "Evil Geniuses" ist ein Großclan, der schon 1999 in Kanada gegründet wurde und in verschiedenen E-Sport-Spielen vertreten ist. Seit Ende 2014 gehört der Clan, der von einem Vermarkter namens Goodgame Agency vertreten wird, zu Twitch.tv. E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Valve
Mehr zum Thema: Steam
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

Tipp einsenden