PC-Markt: Der weniger Schlechte ist der strahlende Sieger

Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Bildquelle: Lenovo
Im Markt für Computer konnte man zuletzt schon zum glorreichen Sieger werden, wenn die eigenen Verkaufszahlen zumindest nicht so schnell zurückgingen, wie bei der Konkurrenz. Dies gelang vor allem dem chinesischen Hersteller Lenovo, der sich damit auf den Rang des Marktführers vorarbeiten konnte.

PC-Markt 2Q15
Dies geht aus den aktuellen Daten zum zweiten Quartal hervor, die das Marktforschungsunternehmen Canalys jetzt veröffentlichte. Hier muss allerdings berücksichtigt werden, dass bei diesem - anders als bei den anderen großen Branchenbeobachtern - Tablets mit zu dem Geschäftsbereich gezählt werden, wodurch sich ein etwas anderes Bild ergibt, als wenn ausschließlich klassische Desktop-PCs und Notebooks berücksichtigt werden.

Von den drei Geräteklassen wurden nach Berechnungen von Canalys im zweiten Jahresviertel weltweit 109,2 Millionen Stück verkauft. Das entspricht im Jahresvergleich einem satten Rückgang um 12 Prozent. Herausragend war das schwindende Interesse der Verbraucher dabei in keiner Kategorie: Sowohl Desktops, Notebooks als auch Tablets verbuchten Rückgänge im zweistelligen Bereich.

Lenovo konnte dabei mit 15,9 Millionen verkauften Geräten - das sind 5,6 Prozent weniger als vor einem Jahr - am besten abschneiden und sich auf den Spitzenplatz vorarbeiten. Diesen musste Apple nun räumen. Der kalifornische Konzern konnte bisher durch seinen hohen iPad-Absatz punkten, doch das Interesse der Verbraucher an Tablets ist in der letzten Zeit deutlich zurückgegangen. Das wirkt sich auf Apple besonders stark aus, da der Konzern mit Abstand Marktführer in dieser Kategorie ist.

Letztlich kam das Unternehmen so auf zusammengenommen 15,72 Millionen verkaufte Geräte, was 11,1 Prozent weniger sind als vor einem Jahr. Somit liegt Lenovo mit einem Marktanteil von 14,6 Prozent gegenüber 14,4 Prozent nun knapp vorn.

Noch relativ gut kamen auch die Klassiker Hewlett-Packard und Dell weg, bei denen der Rückgang der Absatzzahlen ebenfalls weniger stark ausfiel, als im Gesamtmarkt. Dies ist durchaus bemerkenswert, da gerade diese beiden Unternehmen sich nicht dazu verleiten lassen wollen, im Niedrigpreissegment Verkäufe zu generieren. Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Lenovo
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden