Xbox One als Videorekorder erfordert zwingend externe Festplatte

Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Videorecorder, DVR Bildquelle: Microsoft
Auf seiner Gamescom-Pressekonferenz hat Microsoft eine für so manchen interessante Xbox One-Funktionalität bekannt gegeben, nämlich die Möglichkeit, die Konsole auch als digitalen Videorekorder (DVR) nutzen zu können. Das wird aber einen Haken haben, denn die TV-Aufnahme funktioniert nur dann, wenn eine externe Festplatte vorliegt.
Die Xbox One hatte gerade am Anfang einen starken Fokus auf die TV-Funktionalität, Microsoft wollte eine Medien-Box für alle Arten von Inhalten schaffen. Das Interesse der Nutzer war zwar durchaus da, aber diese sahen die Funktion nicht so zentral wie Microsoft, sondern eher als Draufgabe. Dennoch gibt es auch heute noch so manchen, der die Xbox One auch gerne zum Fernsehen verwendet.

Und diese Nutzer freuen sich sicherlich auch auf das Aufnahme-Feature, das die Konsole im nächsten Jahr bekommen wird. Doch laut GameSpot wird es dabei eine signifikante Einschränkung geben: Die Funktion wird ohne eine externe Festplatte nicht nutzbar sein, so Projektleiter Richard Irving. Xbox One Konsole, Kinect & ControllerAuf diesem Microsoft-Bild fehlt genau genommen etwas, nämlich die externe Festplatte

Interne Platte ist für Games da

Das hängt aber nicht unbedingt damit zusammen, dass die Aufnahmen (zu) groß sind, vielmehr will man die die Speicher-"Pfade", also die unterschiedlichen Dateitypen, getrennt voneinander belassen, um sie optimiert halten zu können: "Wir wollen nicht, dass sie miteinander interagieren", so Irving.

Weitere, bereits bekannte Voraussetzung ist der separat erhältliche TV-Tuner für die Xbox One. Die Funktion selbst, also die grundsätzliche Möglichkeit von digitalen Aufnahmen, wird kostenlos sein. Die Aufnahmen werden auch über die SmartGlass-App aktivierbar sein, die höchstmögliche (aber auch vom Signal abhängige Auflösung) werden 1080i sein. Schließlich verriet Microsoft auch, dass man Aufnahmen im Heimnetzwerk mit Tablets teilen wird können, was allerdings nur mit Windows 10-basierten Geräte funktionieren wird.

Siehe auch: Gamescom - Xbox One wird 2016 gratis DVR-Feature bekommen Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Videorecorder, DVR Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Videorecorder, DVR Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden