Google Auto: Tochterfirma für autonome Autos schon 2011 gegründet

Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Bildquelle: Google
Dass Google an selbstfahrenden Fahrzeugen arbeitet, war schon bisher bekannt. Jetzt gibt es Medienberichte, dass der Konzern im Rahmen des Self Driving Car Projekts schon 2011 still und heimlich eine Firmentochter mit dem Namen "Google Auto LLC" gegründet hat.

Still und leise unter die Autobauer

Um seine ambitionierten Pläne rund um das autonome Fahren zu realisieren, hatte sich Google in der Vergangenheit häufig mit etablierten Autoherstellern wie Toyota zusammengetan. Laut einem aktuellen Bericht des Guardian, der sich auf Behördenpapiere stützt, soll der Konzern aber schon 2011 offiziell unter die Autobauer gegangen sein, ohne dies groß anzukündigen.


Demnach hat Google vor vier Jahren eine Tochterfirma mit dem Namen "Google Auto LLC" gegründet, in die die gesamte Planung, Produktion und Verwaltung der aktuellen Flotte an autonomen Autos ausgelagert wurde. Konsequenterweise wurde nach diesen Informationen der ehemalige Chef des Self Driving Car Projekts, Chris Urmson, zum CEO der neuen Firma ernannt.

Eine Flotte von 123 Fahrzeugen

Wie in dem Bericht zu lesen ist, wurde Google Auto bereits im Gründungsjahr als "Hersteller" von 23 selbstfahrenden Fahrzeugen gelistet. Hierbei handelt es sich um Lexus-SUVs von Toyota, die von der Google Tochterfirma umgebaut und mit der nötigen Hardware ausgerüstet wurden. Die Fahrzeuge wurden im Namen von Google Auto bei der kalifornischen Zulassungsbehörde registriert.

Selbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von GoogleSelbstfahrendes Auto von Google

Schon im Mai letzten Jahres hatte der jetzige Google-Auto-Chef Chris Urmson angekündigt, dass Google 100 Prototypen eines komplett neu entworfenen selbstfahrenden Autos ohne Lenkrad und Pedale bauen will. Schon damals war ein erster Prototyp der Öffentlichkeit präsentiert worden. Wie jetzt bekannt wurde, werden die halbkugelförmigen Selbstfahrautos ebenfalls unter dem Dach der Google Auto LLC verwaltet und betrieben. Google wird aber auch hier offiziell als "Erbauer" genannt.

Maximal mit 40 km/h

Google Auto macht es sich aktuell leicht, Zulassungen für seine neue Generation an autonomen Autos zu bekommen. Wie der Guardian berichtet, hat der Konzern die Fahrzeuge bei der zuständigen US-Fernstraßenaufsicht National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) als sogenannte "Lightweight low speed vehicles" angemeldet, die eine Höchstgeschwindigkeit von rund 40 km/h nicht überschreiten dürfen. Auf diesem Weg umgeht der Konzern aufwendige Sicherheitsvorschriften und Crashtests.

Auch wenn Google immer wieder betont hat, dass man nicht selbst unter die Autohersteller gehen wolle, die direkt an Kunden verkaufen, hat der Konzern mit der Gründung der Google Auto LLC zumindest rechtlich alle Voraussetzungen dafür geschaffen. Offiziell sucht der Konzern immer noch nach Partnern in der Autoindustrie, um seine Technologie in Serienfahrzeuge zu integrieren. Man darf aber gespannt sein, wie ambitioniert die neue Tochterfirma in diesem Feld vorgehen wird. Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google, Selbstfahrendes Auto, Google X Google
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden