Windows 10: Upgrade-Verteilung sorgt für Traffic-Rekorde im Netz

Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr
Mit dem kostenlosen Upgrade auf Windows 10, das derzeit an Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 per Internet verteilt wird, macht Microsoft etwas, was noch nie in dieser Form bzw. diesem Ausmaß versucht worden ist. Das Redmonder Unternehmen soll bei Content Delivery Networks sage und schreibe 40 Tb/s reserviert haben. Ein Viertel davon hat man bereits in den ersten Stunden erreicht.
Windows 10 ist jetzt da und wird als kostenloses Upgrade für die beiden Vorgänger-Betriebssysteme verteilt. Dieser Rollout passiert aber natürlich nicht auf einen Schlag, sondern nach und nach. Der Grund dafür ist, dass das die Internet-Leitungen sprichwörtlich zum Glühen bringt.

Denn wie das Fachblog StreamingMedia schreibt, wird Microsoft heute und auch während der Woche Rekorde brechen. Um die Software zu verteilen, hat man sich bei allen Drittanbieter-CDNs (Content Delivery Network) zusammen Kapazitäten von 40Tb/s reserviert. Am gestrigen Abend bzw. in der Nacht auf heute (also zum Beginn der Upgrade-Verteilung) konnte man bereits 10 Tb/s erreichen.

Als Vergleich wird Apple herangezogen: Die Live-Events des kalifornischen Herstellers, die bekannt sind, das Netz stark zu belasten, kommen auf Peaks von 8 Tb/s. Ein weiterer Vergleich betrifft iOS 8, die Freigabe des mobilen Betriebssystems von Apple hatte Maximalwerte von "nur" 3 TB/s zur Folge.


Microsoft wollte noch mehr

Die erwähnten 40Tb/s sind laut Computerworld das Maximum, das Microsoft von den CDNs bekommen hat. Denn Redmond hätte gerne noch mehr Kapazitäten reserviert, diese aber von den Netzwerken (darunter Akamai, Limelight Networks, Level 3 und EdgeCast) nicht bekommen, weil das zu Lasten anderer Kunden gegangen wäre.

Microsoft hat bereits vor dem heutigen Tag begonnen, die Daten im Hintergrund zu verteilen, auch damit wollte man die Netzwerke entlasten. Das alles bedeutet aber auch, dass der Rollout insgesamt noch eine Weile dauern wird, da die Masse an Daten die Internet-Leitungen an ihre Grenzen bringt.

Download
Windows 10 - Download der ISO-Dateien
Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden