Adobe bereitet die Creative Cloud auf Windows-10-Launch vor

Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe
Adobe bietet eine wichtige Aktualisierung für die Creative Cloud Desktop-App an, die das Profi-Tool nun endlich auch ganz offiziell fit machen soll für Windows 10. Die Entwickler hatten seit Monaten im Hintergrund an der Kompatibilität gearbeitet, doch mit einigen Hürden zu kämpfen gehabt.
Die Probleme sollen nun der Vergangenheit angehören. Mit der Aktualisierung auf Version 2.2.0.129 soll die Creative Cloud-App nun für den Launch von Windows 10 gerüstet sein. Bestehende Abonnenten der Creative Cloud bekommen das Update wie gewohnt über die Aktualisierungsfunktion angeboten. Aber auch wer noch nicht vorhat, zeitnah zum Launchtermin auf Windows 10 umzusteigen oder generell auf seinem alten Betriebssystem bleiben will, sollte das Update schnellstmöglich einspielen, denn es bringt noch weitere Änderungen.

Bugfix für Auto-Update-Crash

Nach dem jüngsten großen Update für die Creative Cloud Desktop-App Anfang des Monats kommen mit dem neuen Update wichtige Fehlerbehebungen, die alle unterstützten OS-Versionen betreffen. Dazu gehört laut den Release-Notes auch ein Auto-Update-Fehler, der einige Nutzer dazu zwang, zunächst den Creative Cloud Uninstaller laufen zu lassen und eine komplette Neuinstallation anzustoßen. Häufig trat das Problem in Zusammenhang mit einem fehlerhaften Eintrag in der PIM-Datenbank und bei noch vorhandenen alten Installationen des Adobe Application Managers auf. Nutzer erhielten statt des Updates nur den Fehlercode 2 angezeigt ("Error code: 2") und konnten im schlimmsten Falle die App nicht mehr regulär starten.

Das Update bringt noch weitere Fehlerbehebungen, und allgemeine Stabilitätsverbesserungen, die aber nicht näher genannt wurden.

In der Creative Cloud vereint Adobe seine beliebten und weit verbreiteten Tools wie Photoshop, Acrobat, Premiere, Dreamweaver, InDesign und Illustrator. Diese Anwendungen gehören noch immer zu den meistgenutzten Apps im kreativen Bereich.

Siehe auch: Adobe und Microsoft zeigen die Touch-Zukunft der Bildbearbeitung




Gute - alte - Alternative für die Basics

Wer nur ab und an Bildbearbeitungstools nutzt kann sich auch ein Geschenk von Adobe zu Nutze machen. Adobe Photoshop CS2 ist eine professionelle Software zur Bildbearbeitung aus dem Jahre 2005. Die Version ist inzwischen nicht mehr im Handel erhältlich, kann aber mit einem universellen Key von Adobe ab Windows XP kostenlos genutzt werden. Details zur Aktivierung im Winfuture-Downloadbereich.

Download
Adobe Photoshop CS2 als Vollversion
Adobe, Creative Cloud, Creative Cloud 2014 Adobe, Creative Cloud, Creative Cloud 2014 Adobe
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Tipp einsenden