Kurzer Arrow-Launcher-Test: Microsofts neue Android App geleakt

App, Beta, Launcher, Arrow Launcher
Microsoft hat vor kurzem seine neuste Android-App, den App-Launcher namens Arrow Launcher, in die geschlossene Betaphase geschickt. Bislang war noch nicht viel von der neuen App zu sehen, doch jetzt ist das Android Package (.apk) geleakt und damit die Betaversion frei zugänglich.
Der Arrow Launcher ist im Netz aufgetaucht und kann nun theoretisch von jedem Android-Nutzer installiert werden (via Microsoft News). Wie immer ist Vorsicht geboten bei inoffiziellen Veröffentlichungen und einem .apk aus einer nicht bekannten Quelle. Wer auf solche Sicherheitshinweise pfeift, kann Microsofts neusten Vorstoß in die Welt der Android-Apps aber ausprobieren - einen Link zum .apk wollen wir jedoch dazu nicht bieten.

Arrow Launcher BetaArrow Launcher BetaArrow Launcher BetaArrow Launcher Beta

Der erste Eindruck

Getestet haben wir dennoch, um schon einmal einen ersten Eindruck weiterzugeben. Eines vorweg: Der Launcher ist ein App-Launcher, wie es ihn im Google Play Store en masse gibt. Wie gut oder schlecht man ihn findet, kommt sicherlich auf den Anwendungsfall an. Der Arrow Launcher schlägt sich bei uns zumindest trotz Beta hervorragend - es gab keinerlei Probleme, keine Freezes oder Abstürze. Allerdings gibt es noch ein paar Wünsche, die noch offen bleiben in Sachen Personalisierung. Dazu später mehr.
Arrow Launcher Beta Arrow Launcher Beta
Auffällig nach der Installation ist, dass Microsoft mit dem Launcher auch System-Apps ein neues Icon zuweist. Zunächst mag das etwas irritieren, passt aber sehr gut zum Gesamt-Design des Launchers.
Arrow Launcher BetaUnter dem Dock findet man die weiteren Einstellungen. Arrow Launcher Beta... Die Suche ist in allen Breichen integriert.
Der Launcher an sich ist in drei Bereiche aufgeteilt - und diese stehen fest, dass heißt sie können nicht individualisiert oder abgeändert werden. Im Startbildschirm steht der Launcher auf dem App-Launcher, daneben gibt es noch jeweils rechts die Übersicht für Notizen und Erinnerungen und links die Übersicht über die beliebtesten Kontakte. Das Feature der Notizen und Erinnerungen im Arrow Launcher ist eine interessante Idee, die leider kaum ein Launcher mitbringt, obwohl dieser Schnellzugriff besonders für beruflich genutzte Smartphones wirklich Gold wert sein kann.
Arrow Launcher BetaÜber die Einstellungen kann man Feedback geben und... Arrow Launcher Beta... Wallpaper nachträglich laden.

Dock mit Drei-Teilung

Die Launcher-Menüleiste selbst, das Dock, bringt neben dem Arrow-Launcher-Icon jeweils noch rechts und links zwei weitere Plätze für Apps. Mit einem Swipe nach oben kommt man in die weiteren Einstellungen für den Launcher. Dort verbergen sich auch weitere Wallpaper (powered by Bing) und die ausführliche Feedback-Section für den Betatest.

Der App-Launcher bietet in der Übersicht erst einmal die zuletzt geöffneten Apps sowie die meist geöffneten Apps in sortierter Reihenfolge. Daneben gibt es eine alphabetische Anordnung und dazu eine Suchfunktion.

Die offizielle Teilnahme erfolgt über die Google+ Commuity zum Arrow Launcher. Dort kann man sich für die Betaphase bewerben und erhält mit etwas Glück eine Einladung zum Test.

Download
Arrow Launcher - Android-Launcher von Microsoft
App, Beta, Launcher, Arrow Launcher App, Beta, Launcher, Arrow Launcher
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:45 Uhr AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
AUKEY Externer Akku 12000mAh, 2A Eingang und 3.4A Dual Ausgängen, für iPhone, iPad, Samsung, Nexus,Tablets und andere 5V Eingang USB ladende Geräte, mit einem 20cm Micro USB Ladekabel
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 3,99
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden