Einstieg von Google bei LG: Wilde Gerüchte und ein Dementi

Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Bildquelle: @evleaks
Für dieses Jahr werden gleich zwei neue Google Nexus-Smartphones erwartet, von denen eines durch LG produziert werden soll. In Südkorea haben nun Gerüchte dafür gesorgt, dass die Aktie von LG einen Höhenflug hinlegte, weil Google angeblich einen Einstieg bei dem Unternehmen plant. Mittlerweile hat LG diese etwas kuriose Idee ausdrücklich dementiert.
Wie die koreanische Zeitung Korea Herald berichtet, hat LG die Gerüchte über einen möglichen Einstieg des US-Internetkonzerns Google zurückgewiesen. Zuvor hatten örtliche Medien berichtet, Google habe Interesse am Kauf eines 35-prozentigen Anteils an dem koreanischen Elektronikkonzern. Angeblich wollte Google dafür 2,5 Billionen Won zahlen, was umgerechnet etwa 2,2 Milliarden Dollar beziehungsweise 1,98 Milliarden Euro entsprechen würde.

Nexus 5Nexus 5Nexus 5Nexus 5
Nexus 5Nexus 5Nexus 5Nexus 5

Weiterhin war davon die Rede, dass Google die Anteile in einem großen Aktienblock erwerben wollte und so zum größten Teilhaber von LG geworden wäre. Trotzdem sollte Google angeblich keine aktive Rolle im Management oder bei der Gestaltung der strategischen Ausrichtung des Unternehmens übernehmen, hieß es. Für die LG-Aktie war das Gerücht ein Segen, denn an der Börse in Seoul stieg der Kurs nach Bekanntwerden der Spekulationen zunächst um ganze 14 Prozent.

Später legte sich die Aufregung wieder - auch wegen des Dementi von LG - so dass der Kurs den Handelstag mit einem recht moderaten Anstieg um gut drei Prozent abschloss. In den letzten Monaten sorgte der LG-Aktienkurs nicht unbedingt für Rekorde, war er doch eher auf dem absteigenden Ast. Hintergrund sind Sorgen um die Verkaufszahlen von LG bezüglich des aktuellen Flaggschiff-Modells LG G4 und die kommenden Chancen auf weiteres Wachstum.

Siehe auch: Bye bye LG Nexus 5: Google bestätigt Ende der Produktion

Zuletzt soll es auch Spekulationen um Entlassungen in der TV- und der Mobilgeräte-Sparte gegeben haben, die LG allerdings ebenfalls entschieden zurückgewiesen hat. Google und LG kooperierten bereits zwei Mal, um ein Nexus-Smartphone mit einem "reinen" Android auf den Markt zu bringen. Für dieses Jahr wird eine Neuauflage des LG Nexus 5 erwartet, das neben einem Modell von Huawei die Speerspitze für die Einführung von Googles Anroid "M"-Release bilden soll. Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 @evleaks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden