Windows 10: Qualcomm & Allwinner mit Plattform für ARM-Tablets

Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Bildquelle: WindowsMania
Qualcomm und Microsoft arbeiten auch für Windows 10 Mobile wieder eng zusammen, wenn es um die Entwicklung von Hardware-Plattformen für die mit dem neuen Betriebssystem ausgerüsteten Smartphones geht. Auch bei günstigen Tablets ist Qualcomm für Windows 10 Mobile mit an Bord - in Kooperation mit dem chinesischen Chiphersteller AllWinner.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Befragungen seiner Quellen unter asiatischen Zulieferern und Vertragsfertigern berichtet, will Qualcomm ab dem vierten Quartal 2015 ein neues Referenz-Design anbieten. Damit sollen sowohl die neuen Low-End-Smartphones mit Windows 10 Mobile ermöglicht werden, bei denen Preise von 80 Dollar oder sogar weniger möglich sein sollen, als auch günstige Tablets mit der mobilen Variante von Windows 10 und integrierter Telefoniefunktion.
Windows 10 Mobile Tablet mit Rockchip-CPUDieses erste Rockchip-basierte Tablet mit... Windows 10 Mobile Tablet mit Rockchip-CPU...Windows 10 Mobile tauchte auf der Computex auf
Dem Bericht zufolge wird man bei den Low-End-Geräten vor allem auf den Qualcomm Snapdragon 210 MSM8909 setzen, der vier 1,1 Gigahertz schnelle Kerne und ein integriertes LTE-Modem bietet. Microsoft selbst spricht in seinen Hardware-Voraussetzungen für Windows 10 Mobile auch von einer Unterstützung für den Snapdragon 208, der bei besonders günstigen Modellen verwendet werden wird. Hierbei handelt es sich um einen ebenfalls 1,1 Gigahertz schnellen Chip, der aber lediglich zwei Rechenkerne und ein 3G-fähiges Modem mitbringt.

Der Bericht der DigiTimes bestätigt auch noch einmal, dass es eine Reihe von besonders günstigen 7-Zoll-Tablets mit Windows 10 Mobile geben wird. Dafür hat Qualcomm mit dem chinesischen Chiphersteller AllWinner kooperiert, dessen Chips bisher vor allem in günstigen Android-Tablets Verwendung finden. Den Angaben zufolge wird AllWinner seinerseits eine Plattform für Windows 10 Mobile anbieten, mit der günstige Tablets inklusive 3G- oder 4G-fähigen Modems möglich sein sollen.

Siehe auch: Windows 10 Mobile auf Tablets: Erste Hinweise & großes Schweigen

Qualcomm stellt bei der Kooperation mit AllWinner wohl lediglich das Modem, so dass man auf diese Weise vom Vertrieb der meist unter diversen Markennamen erhältlichen Low-End-Tablets von chinesischen OEM-Anbietern profitieren kann. Gleichzeitig sollen so auch verschiedene Netzbetreiber angesprochen werden, die ihren Kunden die günstigen Windows 10 Mobile Tablets mit Telefoniefunktion anbieten können. Unterdessen plant auch der AllWinner-Konkurrent und Intel-Partner Rockchip eine günstige ARM-Plattform für Tablets mit Windows 10 Mobile. Windows 10 Mobile, Windows 10 Tablet, ARM-Tablet Windows 10 Mobile, Windows 10 Tablet, ARM-Tablet PadNews
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

Tipp einsenden