Microsoft soll bei Smartphones jetzt auf die Surface-Strategie setzen

Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphones Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat erst vor kurzem erneut harte Einschnitte in seiner Sparte für Mobilgeräte bekanntgegeben, die ein weiteres Mal tausende ehemalige Nokia-Mitarbeiter ihren Job kosten werden. Offenbar sind die Entlassungen Teil eines Strategiewechsels, der eine Neuausrichtung des Smartphone-Sortiments der Redmonder auf den High-End-Markt zur Folge hat.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf eine Reihe von Quellen bei dort ansässigen Zulieferern und Vertragsfertigern berichtet, richtet Microsoft seine Smartphone-Sparte in diesen Tagen auf die Oberklasse aus. Statt wie bisher massenhaft Low-End-Geräte einzuführen, um so Marktanteile zu erlangen, sollen die neuen Top-Modelle das obere Preissegment bedienen.

Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930Nokia Lumia 930

Den unteren Teil des Marktes will Microsoft künftig primär von seinen Partnern aus dem OEM-Bereich bedienen lassen, die gerade in aufstrebenden Märkten mit günstigen Smartphones auf Basis von Windows 10 Mobile die Vorreiterrolle übernehmen sollen. Zwar soll es weiterhin auch Low-End- und Mittelklasse-Modelle von Microsoft geben, heißt es, deren Zahl soll jedoch zugunsten der Geräte der Drittanbieter reduziert werden.

Dem Bericht zufolge sollen jeweils ein bis zwei Microsoft-Smartphones für das High-End- bzw. Flaggschiff-Segment, für die Mittelklasse und den Einsteigerbereich eingeführt werden. Angeblich rückt man dabei die Topmodelle in den Mittelpunkt, nachdem sich die Strategie der Low-End-Geräte nicht auszahlte und Microsoft statt eines Anstiegs eher noch einen Rückgang seines Marktanteils bei Smartphones verzeichnen musste.

Siehe auch: Microsoft: Nur noch sechs Smartphones pro Jahr und das maximal

Um seinen Gerätepartnern nicht unnötig Konkurrenz zu machen, könnte Microsoft bei den Smartphones ebenfalls die bei den Surface-Tablets umgesetzte Strategie anwenden - also selbst vor allem Premium-Geräte zu relativ hohen Preisen entwickeln und vertreiben, während andere Partner die darunter liegenden Preisbereiche abdecken sollen. Mit diesem Konzept konnte die Surface-Sparte in den letzten Jahren recht erfolgreich arbeiten und hat sich inzwischen zu einem Milliardengeschäft für den Softwaregiganten entwickelt. Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren82
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden