Android Wear Update: Interaktive Watchfaces & Messaging-Funktion

Android Wear, interaktiv, phandroid, Watchface Bildquelle: Phandroid
Wenige Monate nach dem letzten großen Update wird Google vermutlich schon im August wieder umfassende Änderungen für sein Smartwatch OS Android Wear vorstellen. Neben interaktiven Watchfaces soll der Konzern auch an einem Uhr-zu-Uhr-Messenger arbeiten.

Multifunktionales Ziffernblatt

Einen durchschlagenden Erfolg konnte die immer noch junge Produktkategorie Smartwatches bisher noch nicht verzeichnen. Auch Apple tut sich mit seiner Apple Watch schwerer, als von vielen vermutet wurde. Neben beschränkten Akkulaufzeiten ist es auch der gebotene Funktionsumfang, der potenzielle Kunden an dem Nutzen der Handgelenk-Gadgets zweifeln lässt. Wie Phandroid berichtet, wird Google im August in Sachen Features für Smartwatches mit Android Wear OS nachlegen.
Android WearAndroid Wear soll... Android Wear...interaktive Watchfaces erhalten
Eine der auffälligsten Neuerungen, die Google mit der neuen Version von Android Wear einführen will, sind demnach interaktive Watchfaces. Entsprechend angepasste digitale Ziffernblätter sollen nach dem Update mit einem kurzen Tippen weitere Funktionen bieten können. Neben der einfachen Möglichkeit, das Aussehen des Watchfaces zu verändern sollen auf diesem Weg auch unkompliziert Aktivitäten gestartet werden können.

Schon jetzt gibt es Watchfaces in Googles PlayStore, die solche interaktive Funktionen bieten. Bisher sind Entwickler aber auf einen inoffiziellen Hack mit entsprechenden Problemen angewiesen, um diese zu ermöglichen. Mit der neuen Android-Wear-Version integriert Google diese Funktion jetzt offenbar offiziell in sein Smartwatch OS. Laut Phandroid soll der Konzern außerdem Watchface-Entwickler aktiv ansprechen, um sie um eine Integration der neuen Funktionen zu bitten.

Uhr-zu-Uhr-Messenger wie bei Apple

Google soll aktuell außerdem unter dem Namen "Together" an einem neuen Kommunikations-Feature für Android Wear arbeiten. Apple bietet Nutzern unter anderem die Möglichkeit, den Herzschlag oder kleine Zeichnungen sowie Animationen zwischen zwei Apple Watches zu übertragen. Google könnte nach den aktuellen Informationen mit dem nächsten Update ganz ähnliche Möglichkeiten auf Android Wear Uhren freischalten.

Google soll den Release der neuen Android-Wear-Version für erste Geräte ursprünglich schon für den 28. Juli vorgesehen haben. Mittlerweile sei dieser Termin aber auf August verschoben worden. Sollte die neue Version dann tatsächlich ausgeliefert werden, dürften mit Blick auf den letzten Update-Zyklus mehrere Wochen vergehen, bis alle Geräte auf den neusten Stand gebracht wurden. Android Wear, interaktiv, phandroid, Watchface Android Wear, interaktiv, phandroid, Watchface Phandroid
Mehr zum Thema: Wearables
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden