Jetzt auch in Deutschland: Musik und Filme wieder im Windows Store

Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat damit begonnen, dem Windows Store in weiteren Ländern die Kaufoption für Musik und Videos hinzuzufügen. Die Änderungen betreffen zunächst nur die Windows 10 Vorschau im Insider Programm. Ende Juli werden dann alle Anwender, die auf das neue OS umsteigen, die Änderungen zu sehen bekommen.
Dabei geht es vorrangig im die neue Bündelung im Windows Store. Mit Windows 10 wird Microsoft dazu übergehen, wieder Musik und Videos im Store anzubieten. Zuvor hatte man mit der Einführung von Windows 8 beschlossen, den Kaufvorgang mit der Verwaltung der Medien in separate Apps auszulagern. Im Windows-Blog erklärte Microsoft-Marketing-Manager Brandon LeBlanc nun, dass das Rollout des neuen Stores auch für 17 weitere Länder gestartet ist. Mittlerweile müssten alle aktivierten Windows-10-Previews ab Build 10166 die neue Seite im Windows Store angezeigt bekommen.

Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166
Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166
Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166

Kleine Kinderkrankheiten

Das Kaufen von Musik und Videos über den Windows Store sollte damit nun auch in Deutschland innerhalb der Preview uneingeschränkt möglich sein. Es gibt aber immer noch ein paar Kinderkrankheiten. So werden beispielsweise Preise häufig auf den Startseiten nicht richtig angezeigt, beziehungsweise sind dann auf den Unterseiten anders. Die Sortierung und Preisanzeige sollte aber bald einheitlich auf allen Seiten sein.

Anfang Juni hatten bereits die ersten Nutzer des Windows Insider Programms in den USA, Kanada, Irland, UK, Australien und Neuseeland die neuen Angebote im Store erhalten. Nun gibt es etwas über zwei Wochen vor dem Marktstart von Windows 10 das neue Feature in allen wichtigen Märkten, die Microsoft aktuell mit einem eigenen Länder-Store bedient. Ein weiteres Update ist dafür übrigens nicht von Nöten - die Änderungen sind nur in der Ausgabe des Stores selbst gemacht worden, also serverseitig von Microsoft angeschoben.

Mehr dazu: Windows Insider bekommen Zugriff auf neue Musik-Seite in Store Beta

Als Kompagnon zu der neuen Möglichkeit, nun direkt im Windows Store gebündelt neben Apps auch Musik und Videos kaufen zu können, gibt es im Insider Programm auch eigenständige, neue Musik- und Video-Apps. Zudem ändert Microsoft die Namen: Xbox Music wird künftig Groove heißen. Xbox Video heißt dann "Movies & TV".

Siehe auch: Groove ersetzt Xbox Music, weil "Xbox" viele Nutzer verwirrt hat


Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Download
Die neuen Windows 10-Hintergrundbilder in HD
Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Windows 10 Forum

Tipp einsenden