Jeder darf testen: Apple öffnet Beta von iOS 9 und OS X El Capitan

Beta, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Bildquelle: Apple
Nachdem die Vorstellung bei der WWDC 2015 erfolgt war, öffnet Apple jetzt für jedermann die Pforten zu seinen Testprogrammen von iOS 9 und OS X El Capitan. Wer sich beim Beta-Software-Programm anmeldet, kann die neuen Betriebssysteme jetzt herunterladen.

Fleißige Tester gesucht

Im letzten Jahr hatte Apple den öffentlichen Beta-Test für sein Desktop-Betriebssystem OS X wiederbelebt. Anfang dieses Jahres durften dann auch Nutzer von iOS erstmals an einer Public-Beta teilnehmen. Für alle, die gerne unfertige Software-Versionen testen und Neuerungen vor dem offiziellen Start ausprobieren, stehen ab sofort zwei neue Apple-Produkte zum Download bereit. Apple WWDC 2015iOS 9 und OS X El Capitan wollen gestestet werden Alle Nutzer, die sich bei Apples Beta-Software-Programm angemeldet haben, können seit Kurzem erste Vorabversionen von OS X 10.11 El Capitan sowie iOS 9 herunterladen und ausprobieren. Um sich bei dem Programm anzumelden, ist eine Apple ID erforderlich, die unter Angabe persönlicher Daten jederzeit kostenlos erstellt werden kann. Bisher waren die neuen Apple-Betriebssysteme für mobile Geräte und Mac-Rechner nur Entwicklern zugänglich, die am kostenpflichtigen Apple Developer-Programm teilnehmen.

Apple Beta Software-Programm
Open-Beta-Test von iOS 9 und OS X El Capitan
Wie bei solchen Vorabversionen üblich, sollten diese nicht auf Geräten installiert werden, die für den produktiven Alltag benötigt werden. Neben einem eingeschränkten Funktionsumfang kann es bei Beta-Software immer zu schwerwiegenden Fehlern kommen, die beispielsweise einen Datenverlust zur Folge haben. Vor der Installation empfiehlt sich daher immer die Erstellung eines Backups aller Daten. Zum Start des öffentlichen Beta-Programms am 9. Juli hatte Apple laut dem Bericht von "The Register" noch mit Problemen bei der Erreichbarkeit der Server zu kämpfen. Mittlerweile können die aktuellen Test-Betriebssysteme des Konzerns aus Cupertino aber meist ohne Probleme bezogen werden.

Viele Anpassungen für iOS und OS X

Die Änderungen, die mit iOS 9 und OS X 10.11 El Capitan ausgeliefert werden, konnten wir euch schon im Rahmen unserer Berichterstattung rund um die Entwicklermesse WWDC 2015 näher vorstellen. iOS 9-Nutzer können auf Verbesserungen bei der Suche und dem Assistenten Siri hoffen. iPad-Besitzer bekommen eine Multitasking-Funktion spendiert. Dazu kommt unter anderem auch noch eine Stromsparfunktion, die allerdings auch Einfluss auf die Leistung nimmt.

Bei OS X 10.11 El Capitan liefert Apple neben kleinen Anpassungen wie der neuen Systemschrift "San Fransico" vor allem Optimierungen in Sachen Leistung aus. So soll das neue OS im Vergleich mit dem Vorgänge Yosemite Anwendungen bis zu 1,4-mal schneller starten können. Das Animations-Rendering soll durch die Integration der Grafiktechnologie Metal um 50 Prozent beschleunigt worden sein. Beta, os x, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Beta, os x, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden