Build 10176: Windows 10 RTM-Kandidat von dubiosen Quellen geleakt

Microsoft, Windows, Windows 10, Rtm, Build 10176, Release-Kandidat Bildquelle: winbeta
Seit Tagen hält sich ein hartnäckiges Gerücht zum Windows 10 Build mit der Nummer 10176: Das bereits Anfang der Woche intern zum Testen freigegebene Build soll der Release-Kandidat für Windows 10 sein, also den "RTM-Status", (Release To Manufacturing), erreicht haben.
Doch aus einer Verteilung an die Windows Insider wurde in dieser Woche nichts. Stattdessen wurde die besagte Version nun wieder einmal von dubiosen Quellen vorab veröffentlicht und steht für unerschrockene Tester, die sich das OS auch von anderen Ressourcen als von Microsoft direkt freigegeben laden wollen, zur Verfügung. Wer warten kann, wird die Version sicherlich schon in wenigen Tagen auch aus offiziellen Quellen bekommen. Build 10176 Windows 10 RTM-KandidatDer Screenshot zeigt das als RTM-Kandidaten gehandelte Build 10176. Bis auf ein paar wenige Bilder gibt es zudem noch recht wenige zuverlässige Informationen zu Build 10176. Im Vergleich zur offiziell in den Fast Ring des Windows Insider Programms geschickten Build 10166 gibt es demnach so gut wie keine Unterschiede. Im Internet verfügbare Downloads waren zunächst auf die chinesische Sprachversion beschränkt, was den Informationsfluss deutlich limitiert und Details schwer nachprüfbar macht.

Bereits am 6. Juli wurde die Version 10176 kompiliert. Anfang kommender Woche könnte das Build - oder auch ein weiter vorangeschrittenes - an die Windows Insider verteilt werden.

Siehe auch: Windows 10: Build 10176 ist 1. RTM-Kandidat, Final wohl diese Woche


Kleiner Meinungsstreit zum RTM

Ob dazu der RTM-Status heute noch so viel Bedeutung hat wie vor einigen Jahren, ist umstritten. Nicht nur Microsoft ist dazu übergegangen, aus dem früher einst abgeschlossenen, internen Entwicklungsprozess auszubrechen und die Nutzer frühstmöglich mit an Bord zu holen. Dass dennoch einige Medien ein böses Omen herbeibeschwören wollen, weil es auch in dieser Woche noch keinen extra gekennzeichneten Release-Kandidaten gibt, ist nicht nur übertrieben, sondern einfache Effekthascherei, um Leser anzuziehen.

Übrigens: Einige Experten erwarten, dass Microsoft die rege Teilnahme am Entwicklungsprozess auch für das Marketing nutzen wird und den RTM-Kandidaten ganz dramatisch erst in den letzten Tagen vor dem angepeilten Verkaufsstart am 29. Juli veröffentlichen könnte.

Siehe auch: Windows 10: Keine RTM diese Woche, was aber kaum Bedeutung hat

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Download
Die neuen Windows 10-Hintergrundbilder in HD
Microsoft, Windows, Windows 10, Rtm, Build 10176, Release-Kandidat Microsoft, Windows, Windows 10, Rtm, Build 10176, Release-Kandidat winbeta
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden