Windows 10: Keine RTM diese Woche, was aber kaum Bedeutung hat

Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Bildquelle: Microsoft-News
Am Anfang der Woche hieß es, dass Microsoft die Fertigstellung der RTM-Version (Release To Manufacturing) für diese Woche anvisiert. Genauer gesagt wollte man bereits gestern den Sign-Off durchführen. Doch dieses Ziel hat man einem Bericht zufolge verfehlt. Ob und welche Folgen das hat, darüber kann man diskutieren.
Über den Begriff "Release To Manufacturing" kann man im Jahr 2015 diskutieren: RTM hat bisher bedeutet, dass Hersteller von Microsoft eine "fertige" Version von Windows erhalten. Eine derartige RTM war dann die Basis für vorinstallierte Betriebssysteme und das über Monate und sogar Jahre.

Windows as a Service

Doch mit Windows 10, das in nicht einmal mehr drei Wochen veröffentlicht wird, hat sich der Prozess der Software-Herstellung fundamental geändert. Das Betriebssystem, das von nun an unter dem Motto Windows as a Service läuft, wird "nie" fertig sein, da Microsoft es kontinuierlich weiterentwickeln wird.

Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166
Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166

Deshalb ist der Bericht von Neowin, wonach Microsoft den gestrigen RTM-"Termin" verpasst hat, mit einem einigermaßen großen Schulterzucken aufzunehmen: Denn laut des Windows-Blogs haben die Redmonder nun die Mitte nächster Woche anvisiert.

Für den Kunden, der am oder besser gesagt ab 29. Juli das kostenlose Upgrade auf Windows 10 vornehmen wird, spielt die RTM ohnehin nur eine symbolische Rolle, da sich der Nutzer auch nach dem Upgrade an regelmäßige Updates und Patches gewöhnen wird müssen.

Für die OEMs hat diese Verschiebung wohl auch kaum eine Bedeutung, denn für sie ist die Zeit schon jetzt zu knapp, um Windows 10 auf neue Geräte aufzuspielen und diese auszuliefern. Die Hardware-Hersteller verkaufen aktuell ihre neuen Modelle wie gewohnt mit Windows 8.1 und weisen die Kunden explizit auf das kostenlose Upgrade auf Windows 10 hin. Die RTM ist also eher ein symbolischer Akt.

Siehe auch: Windows 10: Build 10176 ist 1. RTM-Kandidat, Final wohl diese Woche


Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Download
Die neuen Windows 10-Hintergrundbilder in HD
Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Microsoft-News
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden