Windows 10: Audio-Probleme sollten mit Build 10166 Geschichte sein

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166
Die Windows 10 Insider Preview hatte lange Zeit mit diversen Audio-Problemen zu kämpfen, mit dem gestern Abend veröffentlichten Build 10166 der Vorabversion des neuen Betriebssystems sollte sich nun endlich Besserung einstellen, laut Microsoft ist die neueste Insider Preview vom "Audio-Standpunkt" her "solide".
Microsoft-Entwickler John Wink schreibt in einem Beitrag im Answers-Forum des Redmonder Unternehmens, dass er die Audio-Probleme von Windows 10 schon lange intensiv beobachtet. Er räumt ein, dass das bisher alles andere als optimal lief, hierzu gebe es "viele, viele Threads", doch mit Build 10166 sollte sich die Situation wesentlich verbessern.

Wer einen älteren Build als Version 10166 im Einsatz hat und Probleme mit dem Sound hat, der sollte "definitiv" alsbald auf die neueste Ausgabe aktualisieren, so Wink. Denn in allen Builds zwischen 10130 und 10162 habe es "einige unterschiedliche Probleme" gegeben, diese hat man aber nun weitgehend in den Griff bekommen.

Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166
Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166
Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166Windows 10 Build 10166

Der Job ist für Microsoft diesbezüglich aber noch nicht zu Ende, man arbeitet nach wie vor mit Hardware-Partnern zusammen, um Windows 10-Treiber für so viele Konfigurationen wie nur möglich zu bekommen, schreibt Wink. Es könnte aber Fälle geben, bei denen Microsoft keinen Treiber bekommen kann, dann müsse man ältere Treiber verwenden oder den eingebauten High Definition Audio Driver von Windows 10 empfehlen.

Feedback bei Problemen

Wer auch nach dem Update auf Build 10166 sowie mit aktuellsten Hersteller-Treibern mit Audio-Problemen zu kämpfen hat, den bittet Wink um Mithilfe: Betroffene sollen DxDiag.exe ausführen, "alle Informationen" abspeichern und ihm diese Daten per Mail an mediaq(at)Microsoft.com schicken.

In der Nachricht sollten sie auch die Symptome beschreiben, die bei ihrem Rechner auftreten, Microsoft will diese Informationen nutzen, um möglichst viele Konfigurationen, die es in "freier Wildbahn" gibt, ansprechen zu können.

Siehe auch: Auf dem Weg zum RTM -Windows 10 Build 10166 jetzt im Fast Ring


Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Download
Die neuen Windows 10-Hintergrundbilder in HD
Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden