Android M Preview 2 bringt viele kleine und sinnvolle Neuerungen

Android 6.0, Android M, Google Android 6.0
Google hat Ende Mai die Preview zum M-Release, also Android 6.0 freigegeben, nun ist das erste Update für die Vorschauversion verfügbar. Android M Preview 2 wird als "inkrementelles Update" bezeichnet, entsprechend sollte man sich keine bahnbrechenden Neuerungen erwarten, es gibt aber jede Menge Feinschliff sowie Verbesserungen "unter der Haube".
Die nächste Hauptversion von Android ist derzeit in der Mache und im Gegensatz zur Preview von Android 5.0 Lollipop bekommen Vorabtester dieses Mal mehr als eine Preview zur Verfügung gestellt. Der noch namenlose M-Release bietet aber auch in der zweiten Vorschau keine spektakulären Änderungen, wie schon bei der ursprünglichen Preview bzw. der Vorstellung des Google-Betriebssystems gilt: Android 6.0 ist eher Evolution als Revolution.

Die bekannte Seite Ars Technica hat sich die Änderungen der zweiten Vorschau aber dennoch genauestens angesehen und stellt diese auch Preview 1 in Screenshots gegenüber, darauf kann man gut erkennen, was sich getan hat.

Android M Preview 2Android M Preview 2Android M Preview 2Android M Preview 2
Android M Preview 2Android M Preview 2Android M Preview 2Android M Preview 2

App Drawer: Schritt zurück

Die wahrscheinlich größte und wichtigste Änderung betrifft den App Drawer: Die Übersicht aller Apps war in der ersten M-Ausgabe eher missglückt, Google hat ursprünglich eine ganze App-Spalte entfernt und dort stattdessen Anfangsbuchstaben der Apps platziert. In Preview 2 kehrt man zum bewährten Layout zurück, platziert aber über die Icons eine Suchleiste.

Zweite größere Neuerung sind zusätzliche Optionen beim System UI Tuner, darunter die Möglichkeit, sich den Akkustand in Prozentzahlen anzeigen zu lassen. Außerdem können Symbole aus der Statusleiste ausgeblendet werden.

Dazu kommt eine von vielen Android-Smartphone-Nutzern schon lange geforderte Möglichkeit, nämlich die Darstellung der Oberfläche im Landscape-Modus. Zudem gibt es nun einen aktivierbaren "Demo-Modus", damit lässt sich eine "falsche" Statusleiste einblenden, gedacht ist das zum Erstellen von Screenshots. Weitere Informationen gibt es in den offiziellen "Support and Release Notes" von Google. Android 6.0, Android M, Google Android 6.0 Android 6.0, Android M, Google Android 6.0
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden