Erfolgreichster YouTuber setzte im letzten Jahr fast 7 Mio. Euro um

Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg Bildquelle: Youtube.com/PewDiePie
Seine große Klappe zahlte sich für Felix Kjellberg aus Schweden im letzten Jahr aus. Der 25-Jährige, auf YouTube besser bekannt als "PewDiePie", konnte mit seinen hauptsächlich aus Videos zu Spielen bestehenden Produktionen im Jahr 2014 umgerechnet fast sieben Millionen Euro umsetzen. Sein Kanal ist der meistabonnierte auf YouTube.
Wie die schwedische Zeitung Expressen berichtet, erzielt die von Felix "PewDiePie" Kjellberg gegründete Firma Pewdie Productions im letzten Jahr einen Umsatz von 63,7 Millionen schwedischen Kronen, was umgerechnet 6,81 Millionen Euro entspricht. Die kleine Firma konnte dabei einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 63 Millionen Kronen einfahren - umgerechnet 6,73 Millionen Euro.

Die Angaben beruhen auf Zahlen, die Pewdie Productions bei den zuständigen Behörden einreichte. Kjellberg gilt als der erfolgreichste YouTube-Star der Welt, hat sein Hauptkanal doch inzwischen fast 38 Millionen Abonnenten - so viel wie kein anderer Channel. Die Zahl der Videoabrufe beläuft sich dabei auf fast 9,4 Milliarden - dabei ist der Schwede erst seit Anfang 2010 auf YouTube aktiv.

Der Aufstieg von PewDiePie zu einem der erfolgreichsten YouTube-Filmer kann sich durchaus sehen lassen, erzielte seine Firma im Jahr der Gründung 2012 doch schon 7,2 Millionen Kronen Umsatz (770.000 Euro). 2013 waren es bereits beeindruckende 3,16 Millionen Euro, bevor zuletzt eben fast sieben Millionen Euro daraus wurden. Kjellberg selbst erhielt dabei wohl rund 6,4 Millionen Euro, die Pewdie Productions an die vollständig in seinem Besitz befindliche Pewdie Holdings AB auszahlte.

Kjellberg gibt nach eigenen Angaben einen erheblichen Teil der Einnahmen für wohltätige Zwecke weiter. Während einer Fragestunde auf Reddit bestätigte er im letzten Jahr die Angaben zu seinen Einnahmen, stellte aber klar, dass er deutlich mehr Geld für Wohltätigkeitsorganisationen ausgebe als für sich selbst. PewDiePie dürfte ohnehin vergleichsweise wenig Geld mit seinem YouTube-Kanal verdienen, denn nicht ohne Grund haben diverse große Medienhäuser mittlerweile auch in Deutschland massiv in YouTube-Netzwerke investiert, die ihnen durch vorgeschaltete Werbung und Produkt-Placement beträchtliche Einnahmen verschaffen. Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg Youtube.com/PewDiePie
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden