LG kann jetzt viel leichtere und dünnere große Touch-Panels liefern

LG, Display, Touch, Panel, In-Cell Bildquelle: LG
Der südkoreanische Elektronikkonzern LG wird demnächst neue Panels für Notebooks und Convertibles bereitstellen, die um einiges dünner und vor allem leichter sind, als jene, die in bisherigen Displays mit Touch-Sensorik eingesetzt werden. In der zweiten Jahreshälfte sollen diese in großen Mengen geliefert werden können.
Bei Smartphones kommt schon seit einiger Zeit häufig die In-Cell Touch.-Technologie zum Einsatz. Bei dieser sind die Sensoren für die Berührung des Displays nicht mehr in Form eines eigenen Layers über das eigentliche Panel gelegt. Stattdessen werden sie direkt neben den Farb-Elementen, aus denen sich ein Pixel zusammensetzt, in jeden Bildpunkt integriert.

LG Advanced In-Cell Touch (AIT)LG Advanced In-Cell Touch (AIT)LG Advanced In-Cell Touch (AIT)

LG bringt nun auch Panels mit größeren Bilddiagonalen auf den Markt, bei denen dies der Fall ist. Advanced In-Cell Touch (AIT) nennt sich die Technologie, die dabei zum Einsatz kommt. Wie der Hersteller mitteilte, spare dies bei einem Notebook-Display immerhin gut einen Millimeter in der Dicke, so dass sich noch flachere Geräte mit Touch-Eingabemöglichkeit konstruieren lassen.

Wesentlich wichtiger dürfte allerdings das geringere Gewicht eines solchen Panels sein - denn dieses fällt beim Transport portabler Geräte weitaus mehr auf. Hier soll ein 15,6 Zoll großes Panel um bis zu 200 Gramm leichter werden, was einer Gewichtseinsparung von gut einem Drittel entspräche. Allerdings kommen Touch-Optionen meist in Geräten kleinerer Bauart zum Einsatz - vor allem bei den Convertibles, die sich wahlweise als Notebook oder Tablet benutzen lassen. Die absolute Einsparung ist hier natürlich geringer - aber eben doch spürbar.

Gegenüber einem zusätzlichen Layer hat Advanced In-Cell Touch aber noch weitere Vorteile. So wird die Lichtausbeute und Farbdarstellung verbessert, da weniger weiteres Material zwischen den einzelnen Pixeln und dem Beobachter steht. Weiterhin reduzieren sich durch den fehlenden Touch-Film auch die Reflexionen, was die Arbeit im freien erleichtern dürfte.

Die Sensoren in den einzelnen Pixel-Zellen sollen darüber hinaus aber auch eine wesentlich bessere Erfassung der Brührungen ermöglichen und deren Interpretation auch dann sehr präzise machen, wenn beispielsweise mal ein störender Wassertropfen auf dem Display liegt.

HP Pavilion x360HP Pavilion x360HP Pavilion x360HP Pavilion x360

Laut LG wird im zweiten Halbjahr damit begonnen, größere Mengen der entsprechenden Panels an verschiedene Hardware-Hersteller auszuliefern. Zuerst werden dabei Bilddiagonalen von 15,6 und 14 Zoll zur Verfügung gestellt. Geräte in dieser Größe sollten also schon im Weihnachtsgeschäft in ausreichender Menge mit AIT verfügbar sein. LG, Display, Touch, Panel, In-Cell LG, Display, Touch, Panel, In-Cell LG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden