OnePlus 2 bekommt einen Fingerabdruckleser à la iPhone & Co

OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone Bildquelle: OnePlus
Auch bei OnePlus will man mit dem neuen zweiten Modell des chinesischen Top-Smartphones mit internationalen Ambitionen auf den Stand der Technik kommen - und verbaut deshalb nicht nur aktuelle Hardware, sondern auch einen Fingerabdruckleser. OnePlus trommelt seit einigen Wochen für die bevorstehende Einführung seines erst zweiten Smartphones. Nachdem das OnePlus One seit der Einführung vor rund einem Jahr bereits gut eine Million Mal verkauft wurde, soll der Nachfolger mit dem Namen OnePlus 2 jetzt an den Erfolg anknüpfen. Der nächste Punkt auf der Ausstattungsliste wurde jetzt bekanntgegeben und es handelt sich um einen Fingerabdruckleser.

Im offiziellen Firmenblog von OnePlus heißt es, dass die Fans richtig gelegen hätten - das OnePlus 2 bekommt also einen Fingerabdruckleser. Mit dem neuen Modell wolle man einen einfachen und praktischen Weg zum sicheren Entsperren des Smartphones bieten. Deshalb habe man abgewartet, bis die Technologie soweit ist, statt wie zum Beispiel im Fall von Samsung einen unausgereiften Sensor zu verbauen, der im Alltag keinen Mehrwert bietet.

Wie so oft nimmt das OnePlus-Team den Mund sehr voll und kündigte an, dass der Fingerabdruckleser im OnePlus 2 schneller arbeiten soll als der TouchID-Sensor bei Apples iPhone-Modellen. Man müsse den Sensor künftig nur einmal kurz berühren und landet sofort auf dem Homescreen, so das Versprechen. Außerdem sollen bis zu fünf Abdrücke hinterlegt werden können.

Das OnePlus 2 soll am 28. Juli deutscher Zeit in den frühen Morgenstunden mit einem eigenen Launch-Event präsentiert werden, bei dem die Fans der Marke aus aller Welt mit Hilfe einer eigens entwickelten kostenlosen Variante von Google Cardboard per Virtual Reality dabei sein können.

Bisher haben die Entwickler nur wenig offizielle Angaben zu ihrem neuen Gerät gemacht. Unter anderem steht fest, dass das OnePlus 2 einen Qualcomm Snapdragon 810 Octacore-SoC in einer neuen Version bekommt, der weniger Hitzeprobleme haben soll. Außerdem war von einem etwas höheren Preis als beim OnePlus One die Rede. OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone OnePlus
Mehr zum Thema: Android 5.x (Lollipop)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden