OnePlus 2 wird am 28. Juli vorgestellt - per Virtual-Reality-Event

OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone Bildquelle: Oneplus
Der Hersteller OnePlus hat soeben den Termin der Präsentation seines neuen Flaggschiff-Smartphones bekanntgeben, dass die Nachfolge des überraschend erfolgreichen OnePlus One antreten soll. Am 28. Juli ist es soweit. Dann soll das neue OnePlus 2 vorgestellt werden.
OnePlus zufolge soll der Launch des Modells der zweiten Generation am 28. Juli um 4:00 Uhr deutscher Zeit stattfinden. In China ist es zu dieser Zeit bereits früher Nachmittag, so dass die extrem frühe Uhrzeit natürlich mit der Zeitverschiebung zu erklären ist. Geplant ist, das Gerät dann im Rahmen einer Keynote-Veranstaltung erstmals zu präsentieren. OnePlus Google Cardboard VR-HeadsetSo sieht OnePlus' verbesserte Version von Google Cardboard aus Der Launch-Event für das OnePlus 2 soll dabei ganz anders ablaufen, als man es bisher kennt. So ist vorgesehen, das Ganze per Virtual Reality erfahrbar zu machen. Dazu will OnePlus eine eigene Variante des Google Cardboard Headsets anbieten, mit der die Fans und Besitzer des OnePlus One direkt in den Launch-Event eintauchen können.

Dadurch werde es möglich sein, "sich neben das Team und die vor Ort anwesenden Fans zu stellen" und so die Veranstaltung mitzuerleben - fast so als wäre man selbst vor Ort. Es werde auch einige versteckte "Easter Eggs" geben, so das Unternehmen. Natürlich wird man so auch das neue Telefon selbst in Augenschein nehmen können.

Bisher ist nur wenig zum neuen Modell bekannt, abgesehen davon, dass der Qualcomm Snapdragon 810 als Prozessor des OnePlus 2 feststeht und ein USB Type-C-Anschluss angekündigt wurde. Außerdem wird von einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display ausgegangen. OnePlus hat zudem in Aussicht gestellt, dass der Preis des neuen Modells etwas höher ausfallen wird als zuvor. Wie schon beim OnePlus One wird auch das OnePlus 2 anfangs nur mit einer Einladung erhältlich sein. Es wird für viele Interessenten also wieder darum gehen, möglichst früh eine Einladung zu ergattern, um sich eines der vermutlich wieder heiß begehrten Geräte zu sichern.

Auf seiner Homepage bietet OnePlus schon jetzt einen ersten Blick auf seine Variante des Google Cardboard Designs. Man habe die Verbesserungen der auf der Google I/O vorgestellten Version 2.0 des einfach und günstig herzustellenden VR-Headsets aus Pappe übernommen und einige eigene Ergänzungen hinzugefügt. Dazu gehören unter anderem hochwertige Klettverschlüsse, die das Produkt langlebiger machen sollen.

In Kürze soll die Bestellung der OnePlus-Cardboards freigegeben werden, wobei die Kunden dafür noch nichteinmal bezahlen müssen. Laut der Website wird das Headset kostenlos abgegeben, wobei möglicherweise noch Versandkosten anfallen könnten. OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone Oneplus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden