Windows 10 Mobile Build 10149: Edge-URL-Leiste wandert nach unten

Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Bildquelle: MSMobile
Zu Windows 10 Mobile wurde vor gut einer Woche ein neuer Build mit der Versionsnummer 10136 veröffentlicht. Intern ist Microsoft aber natürlich schon weiter, nun ist nämlich Build 10149 ins Netz gelangt und zeigte sich auf neuen Screenshots. Die signifikanteste Änderung betrifft den neuen Browser Edge und zwar in Bezug auf die Adressleiste.

Willkommene Änderung

Die bisherige Adressleiste des neuen Browsers Microsoft Edge stieß so manchem Windows Phone-Nutzer bzw. Windows Insider sauer auf. Denn statt der bisher gewohnten Adressleiste an der Unterseite hatte (und hat) die Vorschau des mobilen Betriebssystems aus Redmond diese oben platziert. Doch laut Screenshots, die über die polnische Seite MSMobile.pl (via Windows Central) ins Netz gelangt sind, hat Microsoft nun auf die anhaltende Kritik reagiert.

Denn Edge (Versionsnummer 19.10149.0.0) hat im durchgesickerten Build 10149 diese wieder am unteren Rand, das dürfte so manchen Nutzer besänftigen. Beim neuen Microsoft-Browser ist außerdem eine bisher fehlende Option hinzugekommen, nämlich die Möglichkeit, bei Webseiten auf Edge zwischen der Mobilgeräte- und Desktop-Version wechseln zu können.

Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149
Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149Windows10 Mobile Build 10149

Neue Shortcuts

Außerdem hat Build 10149 von Windows 10 Mobile einen neuen Shortcut für die Taschenlampe, sowie das An- und Ausschalten der Mobilfunk-Datenverbindung, diese sind im Action Center zu finden. Dazu kommen einige kleinere kosmetische Änderungen am Startschirm.

Auch "unter der Haube" dürfte sich etwas getan haben, da das polnische Blog meint, dass sich diese Version "deutlich" flüssiger anfühle als Build 10136. Damit kann man feststellen bzw. hoffen, dass die mobile Variante des Betriebssystem tatsächlich Fortschritte macht, bisher konzentrierte sich das Redmonder Unternehmen verstärkt auf die Desktop-Ausgabe. Für bzw. ab Mitte Juli soll der Fokus endgültig auf Windows 10 Mobile gerichtet werden.

Siehe auch: Windows 10 Mobile soll ab Juli deutliche Fortschritte machen Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 MSMobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden