Acer Iconia One 7 B1-770 geleakt: Android 5.0 geht noch günstiger

Acer Iconia One 7, Acer Iconia One 7 B1-770, B1-770 Bildquelle: FCC
Der PC-Hersteller Acer will neben dem kürzlich eingeführten Einsteiger-Tablet Iconia One 7 B1-760, das mit seiner Intel-Plattform eine für die unterste Preisklasse doch sehr ordentliche Leistung bietet, bald auch wieder eine ARM-basierte Alternative einführen. Erste Details lassen vermuten, dass das Acer Iconia B1-770 dabei noch günstiger sein wird.
Ganz ohne die sonst üblichen Geheimhaltungsmaßnahmen ist jetzt bei der amerikanischen Kommunikationsaufsicht FCC das Acer Iconia One 7 B1-770 aufgetaucht, das abgesehen von der Verwendung eines ARM-Chips von MediaTek zumindest in Sachen Hardware zu einem Großteil identisch zum bereits auf der Computex gezeigten Modell 760 sein wird. Optisch ändert sich allerdings einiges, denn das neue Tablet hat ein neues Design spendiert bekommen - aufregend ist diese Veränderung allerdings nicht.

Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770
Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770Acer Iconia One 7 B1-770

Laut ersten Angaben von Online-Händlern soll das kleine Tablet mit einem MediaTek MT8127 Quadcore-Prozessor ausgestattet sein, der mit vier 1,3 Gigahertz schnellen ARM Cortex-A7-Kernen arbeitet. Hinzu kommen hier wohl wieder einmal ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 8 oder 16 GB interner Flash-Speicher, die mittels eines SD-Kartenslots erweitert werden können.

Das 7-Zoll-Display des Iconia One B1-770 dürfte mit 1280x800 Pixeln arbeiten, da sich Acer bisher anders als einige Konkurrenten netterweise nie dazu hinreißen ließ, bei seinen günstigsten Tablets nur Panels mit 1024x600 Pixeln zu verbauen. Ansonsten sind dank des hier verwendeten MediaTek-Chips Dual-Band WLAN, Bluetooth 4.0, GPS und ein FM-Empfänger garantiert, denn diese Features sind Teil des SoC.

Mit mageren 2700mAh Kapazität wird der Akku des B1-770 wohl keine Laufzeitrekorde aufstellen, wobei durchaus bis zu acht Stunden zu erwarten sind. Die Auflösung der auf Vorder- und Rückseite beim neuen Acer-Tablet verbauten Kameras ist derzeit noch offen, sie erreicht hinten jedoch wohl kaum mehr als fünf Megapixel.

Als Betriebssystem läuft auf Acers neuestem Billigheimer unter den Tablets ausdrücklich Android 5.0 "Lollipop", das auf anderen Low-End-Geräten bereits gezeigt hat, dass es in diesem Segment durchaus eine gute Figur machen kann. Preislich dürfte sich das neue Acer Iconia One 7 B1-770 vermutlich um die 100-Euro-Marke bewegen - genaueres erfahren wir, sobald das Gerät offiziell angekündigt wird und dann in den Handel kommt. Acer Iconia One 7, Acer Iconia One 7 B1-770, B1-770 Acer Iconia One 7, Acer Iconia One 7 B1-770, B1-770 FCC
Mehr zum Thema: Android 5.x (Lollipop)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 UhrSony SRS-X88 Wireless Multi-room Lautsprecher (AUX, USB, NFC, Bluetooth, WiFi, DLNA)
Sony SRS-X88 Wireless Multi-room Lautsprecher (AUX, USB, NFC, Bluetooth, WiFi, DLNA)
Original Amazon-Preis
319
Im Preisvergleich ab
285
Blitzangebot-Preis
279
Ersparnis zu Amazon 0% oder 40

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden