E3 2015: Die wichtigsten PlayStation 4-Ankündigungen im Überblick

PS4, Sony PlayStation 4, Rollenspiel, Square Enix, final fantasy 7 Bildquelle: Square-Enix
Der japanische Unterhaltungselektronikriese Sony hat in der Nacht auf heute als letzter der ganz Großen sein Neuankündigungen präsentiert und es waren zahlreiche interessante Titel dabei. Der ganz große Aha-Moment, den Microsoft etwa mit der Enthüllung der Xbox 360-Abwärtskompatibilität hatte, fehlte aber ein wenig.
Sony war gut, Microsoft besser. Das ist das Fazit vieler E3-Beobachter nach dem E3-Event-Marathon der vergangenen Nacht. Das lag zum einen an der bereits erwähnten Ankündigung der (nicht vollständigen, aber weitreichenden) Xbox-360-Abwärtskompatibilität, aber auch daran, dass echte PlayStation 4-exklusive Neuankündigungen eher rar waren.


Denn so manches wurde zwar "zuerst" für die PlayStation 4 angekündigt, darunter Final Fantasy 7 und Call of Duty: Black Ops 3, im Nachsatz wurde dann aber zumindest noch der PC als Plattform erwähnt, bei den meisten Drittherstellern darf die Xbox One ebenfalls nicht fehlen.


The Last Guardian

Die wahrscheinlich interessanteste Neuvorstellung, die auch wirklich PS4-exklusiv ist, betraf The Last Guardian. Das Spiel, das beinahe in die Vaporware-Liste eingegangen wäre, hat ein kräftiges Lebenszeichen gegeben. Ob es aber zum Massenerfolg (Veröffentlichung im nächsten Jahr) taugt, daran kann man (leider) durchaus Zweifel haben.


Horizon: Zero Dawn

Vielversprechend sieht zweifellos Horizon: Zero Dawn aus: Die Mischung auf Urzeitabenteuer und Science-Fiction spielt sich in einer postapokalyptischen Welt ab, dessen Szenario zwar ein wenig an den Haaren herbeigezogen scheint (Maschinen-Dinos?), aber definitiv Lust auf mehr macht. Verantwortlich dafür ist das Killzone-Studio Guerrilla Games, um die grafische Qualität muss man sich also wohl keine Sorgen machen. Einen Termin hat das Spiel noch nicht.


Dreams

Auch die Macher von Dreams gelten als Könner ihre Fachs: Media Molecule, wo LittleBigPlanet entstanden ist. Das neue Projekt des Studios kann man allerdings nur schwer mit Worten beschreiben, es ist eine surreale Reise durch Träume. Die wird man laut Aussagen der Entwickler bauen, erleben und remixen können, wie das eigentliche Spielerlebnis aussehen wird, kann man aktuell aber nur schwer sagen. Wir sind gespannt, aber auch etwas skeptisch.


Rigs

Zum VR-Headset Project Morpheus haben Insider im Vorfeld so einige Ankündigungen erwartet, doch allzu viel gab es seitens Sony hierzu nicht. Vorgestellt wurde der Multiplayer-Shooter Rigs, bei dem man mit Mechs bzw. Robotern Mehrspieler-Schlachten (drei gegen drei) ausficht. Das Spiel lebt sicherlich vom VR-Gefühl, weshalb man entsprechende Erfahrungsberichte abwarten wird müssen.


Außerdem

Neues Videomaterial gab es auch noch von No Man's Sky, das bunte Weltraumabenteuer muss aber immer noch beweisen, dass es dem Hype gerecht wird. Schlicht Hitman heißt das neue Spiel von IO Interactive, der Titel ist eine weitere Neuauflage der Reihe.


Nicht fehlen durfte natürlich auch Uncharted 4: A Thief's End, das erste PS4-Abenteuer von Nathan Drake bildete auch den Schlusspunkt der Sony-Pressekonferenz. Weitere Videos und Infos von der E3 sind übrigens in unserem Special dazu zu finden.




Alle E3-News & Videos auf einen Blick
PS4, Sony PlayStation 4, Rollenspiel, Square Enix, final fantasy 7 PS4, Sony PlayStation 4, Rollenspiel, Square Enix, final fantasy 7 Square-Enix
Mehr zum Thema: E3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden