Microsofts Blogging-Tool Windows Live Writer wird Open-Source

Windows Live, Windows Live Writer, Blogging-Tool Bildquelle: Microsoft
Microsoft will sein noch immer recht beliebtes Blogging-Tool Windows Live Writer nach eigenen Angaben langfristig unter eine Open-Source-Lizenz stellen. Das Programm wird zwar aktuell nicht mehr weiterentwickelt, doch künftig könnte dies von einer unabhängigen Entwicklergemeinschaft übernommen werden.
Microsoft-Mitarbeiter und -Manager Scott Hanselman bestätigte auf Nachfrage eines Twitter-Nutzers, dass man Windows Live Writer in Zukunft als Open-Source-Projekt weiterführen will. Wie Ars Technica von einer unternehmensnahen Quelle erfuhr, dürfte es aber wohl noch einige Zeit dauern, bis es wirklich soweit ist.

Windows Live Mail & Windows Live WriterWindows Live Mail & Windows Live WriterWindows Live Mail & Windows Live WriterWindows Live Mail & Windows Live Writer

Aktuell habe Microsoft zwar intern die ersten entsprechenden Schritte eingeleitet, doch sei das Vorhaben noch längst nicht so weit, wie es die Äußerung von Hanselman zunächst vielleicht vermuten lässt. So bestehe noch immer die Möglichkeit, dass das Vorhaben doch nicht wie erhofft umgesetzt werden könnte.

Hanselman hatte schon vor einiger Zeit angedeutet, dass Windows Live Writer "vielleicht" als Open-Source-Projekt weiterentwickelt werden soll. Hintergrund war damals eine Umstellung bei den Zugriffsschnittstellen von Googles Weblog-Dienst Blogger, die zur Folge hatte, dass mit Windows Live Writer erstellte Posts zunächst nicht mehr auf Blogger veröffentlicht werden konnten.

Windows Live Writer erhielt schon im Jahr 2012 sein letztes großes Update und wird seitdem nur noch sporadisch weiterentwickelt. Die Software wurde einst als praktisches Hilfsmittel für die Erstellung von Blog-Einträgen auf verschiedenen Plattformen wie WordPress oder Google Blogger entwickelt, das mit seiner WYSIWYG-Oberfläche attraktive Layouts ermöglicht, ohne dass der Anwender dafür über spezielle Kenntnisse verfügen muss.

Im Grunde ähnelt die Oberfläche des Tools stark der von Microsofts Textverarbeitung Word und lässt sich ebenso einfach bedienen. Auch wenn das Tool von Microsoft kaum noch gepflegt wird, hat sich doch eine recht aktive Nutzergemeinschaft erhalten, die Windows Live Writer auch heute noch im täglichen Einsatz verwendet. Gerade diese Anwender dürfte der Schritt in Richtung Open-Source erfreuen, sofern er denn tatsächlich erfolgen sollte.

Download
Windows Essentials - Gratis-Tools von Microsoft
Windows Live, Windows Live Writer, Blogging-Tool Windows Live, Windows Live Writer, Blogging-Tool Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden