"Ghost Towns": Erstes YouTube-Video in 8K-Auflösung ist da

Youtube, 8K, Ghost Towns Bildquelle: YouTube
Die Video-Plattform YouTube unterstützt seit einiger Zeit grundsätzlich schon Auflösungen, die über das 4K-Format hinausgehen. Genutzt wurde dies allerdings nicht - bis jetzt. Mit dem Clip "Ghost Towns" steht der erste Clip nun in voller 8K-Auflösung bereit - auch wenn ihn im Grunde niemand wirklich ansehen kann.

"Ghost Towns" - YouTube-Video in 8K8K-Option bei YouTube
Bisher drehte sich die Diskussion vor allem darum, ob sich die Anschaffung eines 4K-Displays überhaupt lohnt, da es bisher kaum Inhalte in diesem Format gibt. Ein Teufelskreis: Denn auch die Inhalte, die aus riesigen Datenmengen bestehen, will im Grunde kaum jemand bereitstellen, solange sie nicht in größerem Umfang nachgefragt werden. Nur langsam ändert sich etwas an dieser Situation.

Entsprechend übertrieben klingt es daher, wenn ein Filmemacher nun voranprescht und tatsächlich ein Video in 8K-Auflösung veröffentlicht. Um dieses in voller Pracht ansehen zu können, wird ein Bildschirm mit 7.680 × 4.320 Pixeln benötigt. Nicht, dass es solche Geräte nicht gäbe - auf den letzten großen Elektronikmessen waren sie schon von verschiedenen Herstellern zu sehen. Die Menge der tatsächlich verkauften Geräte dürften sich aber an einer Hand abzählen lassen - leisten kann sie sich ohnehin kaum jemand.

Vielleicht war es schlicht der Ruhm, das erste 8K-Video auf YouTube zu veröffentlichen, der Luke Neumann antrieb. Die Aufnahmen für seinen Film wurden weitgehend mit einer 6K-Kamera gemacht. Nur wenige Szenen wurden allerdings auf die größere Auflösung hochskaliert. Zumeist fing der Filmemacher mit der Kamera mehrere Bildausschnitte nacheinander ein und setzte diese dann mit Adobe After Effects zu einem 8K-Video zusammen.

Bis man sich abseits eines Messestandes tatsächlich einen Eindruck davon verschaffen kann, wie 8K-Videos in der Praxis aussehen, wird für die allermeisten Anwender wohl noch einige Zeit vergehen. Aber immerhin: Niemand kann mehr behaupten, es stünden keine Inhalte zur Verfügung, mit denen sich ein entsprechendes Display testen ließe. Vielleicht hilft die Unterstützung YouTubes - immerhin der größten Videoplattform der Welt - ja auch, dass die Technologie etwas schneller in der Praxis ankommt.

Youtube, 8K, Ghost Towns Youtube, 8K, Ghost Towns YouTube
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden