WWDC 2015: Welche Ankündigungen man von Apple erwarten kann

Apple, Wwdc, WWDC 2015 Bildquelle: Apple
Heute Abend beginnt die Worldwide Developers Conference (WWDC), auf dieser Konferenz dreht sich alles um den kalifornischen Hersteller Apple. Der Konzern aus Cupertino wird in San Francisco auch zahlreiche Neuerungen vorstellen, einiges davon ist bereits im Vorfeld an die Öffentlichkeit gelangt, darunter der Start des Musik-Streaming-Dienstes von Apple.

Musik-Streaming

Apple wird heute Abend seine Entwicklerkonferenz eröffnen, bereits gestern hat der Sony-Music-CEO Doug Morris enthüllt, dass der Apfel-Konzern heute seinen Musik-Streaming-Dienst vorstellen und auch bald starten werde. Ebenfalls bekannt ist bereits, dass Apple vermutlich einen Google Now-Konkurrenten namens "Proactive" zeigen wird.

Ende Mai hat das renommiert Blog 9to5Mac erste Details dazu in Erfahrung gebracht: So wird Proactive links vom Homescreen platziert sein und den Nutzern "intelligent" relevante Informationen liefern, diese werden unter anderem aus Kalenderdaten, Standort und sonstigem iOS-Nutzungsverhalten wie besuchten Webseiten erstellt. Einen Haken hat das Ganze aber, da es nicht ausgeschlossen ist, dass die Funktion nicht für iOS 9 fertig werden könnte.


Stabilität von iOS und OS X

Beim Thema iOS soll es generell eher wenige bahnbrechende Neuankündigen geben: Bereits vor einer Weile hieß es dazu, dass man sich dieses Mal vor allem auf Bugfixing konzentrieren wird, allzu viele neue Features wird es Betriebssystem-seitig dieses Jahr wohl nur wenige geben. Ähnlich wird es vermutlich auch bei OS X sein, auch hier steht dieses Jahr vor allem Stabilität auf dem Programm.

Einzelne Apple-Apps werden aber dennoch verbessert, eine davon ist Maps: Ab iOS 9 soll die Kartenanwendung öffentlichen Verkehr unterstützen. Allerdings wird es das laut 9toMac zunächst nur in einigen großen Städte wie New York, Paris und Berlin geben.

Auf iPads wird Apple vermutlich paralleles Multitasking einführen, die Tablets sollen durch die Möglichkeit zur Darstellung (mindestens) zweiter Inhalte gleichzeitig mehr Potenzial bezüglich Produktivität erhalten. Weitere erwartete Ankündigungen: Native Drittanbieter-Apps für die Apple Watch, Verbesserungen bei Apple Pay und HomeKit. Apple, Wwdc, WWDC 2015 Apple, Wwdc, WWDC 2015 Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden