Windows 10 Build 10135 sickerte jetzt auch noch als ISO durch

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 Bildquelle: WZor
Windows 10 biegt bekanntlich in die Schlussgerade der Entwicklung. Das bedeutete vergangene Woche vor allem, dass die Informationen zum neuen Betriebssystem immer konkreter werden. Eine weitere Folge ist offenbar auch, dass immer mehr externe Microsoft-Partner neue Preview-Versionen erhalten, entsprechend steigt auch die Wahrscheinlichkeit für ISO-Leaks.

Versionen 10130 und 10134

Am vergangenen Wochenende gab es gleich mehrere Vorab-Veröffentlichungen von Windows 10: So hat Microsoft selbst die ISO zum Insider Preview-Build 10130 zur Verfügung gestellt. Diese Vorschau wollten die Redmonder ursprünglich auch über den "Slow Ring" der Preview zur Verfügung stellen, man hat sich dann aber recht kurzfristig noch dagegen entschieden.

Kurz danach tauchte in einem Forum Build 10134 auf, dieser bringt allerdings keine bahnbrechenden Neuerungen mit sich, sondern eher Feinschliff: So wurden darin das Panel für die Einstellungen überarbeitet sowie das Snipping Tool zum Erstellen von Screenshots funktionell ausgebaut.

Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135
Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135 Windows 10 Build 10135

Build 10135

Auch bei Build 10135 ist es ganz ähnlich: Dieser ist gestern über OSBetaArchive geleakt worden, nach Angaben im entsprechenden Forumsbeitrag ist es eine unberührte und somit originale bzw. "offizielle" ISO-Datei aus Redmond. Und auch bei Build 10135 sind die Änderungen oder Verbesserungen minimal, vor allem wenn man bereits Build 10134 installiert und ausprobiert hat.

Im Beitrag auf OSBetaArchives sind übrigens die Hashes angeführt, wer sich diesen Leak herunterlädt, der sollte diese Werte abgleichen, um sicherzustellen, dass die ISO nicht manipuliert worden ist.

Man sollte sich übrigens vermutlich daran gewöhnen, dass es in Previews in der nächsten Zeit keine bahnbrechenden Neuerungen mehr geben wird. Denn der Release rückt näher, Microsoft wird sich deshalb vor allem der Stabilität bzw. den Bugs widmen.

Siehe auch: Windows 10 - Das Info-"Feuerwerk" von Microsoft im Überblick

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 WZor
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren100
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden