Jetzt als ISO: Windows 10 Build 10130 kommt doch nicht für Slow Ring

Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Bildquelle: Microsoft
Genau eine Woche nach dem Start des offiziellen Windows 10 Build mit der Nummer 10130 über den Fast Ring stellt Microsoft die Testversion nun auch als ISO-Datei zum Download bereit. Damit gibt es nun für alle Nutzer des Windows Insider Programms eine offizielle Möglichkeit zum Testen des letzten Builds.
Die benötigte ISO-Datei - verfügbar in diversen Sprachversionen, auch in Deutsch - bietet Microsoft nun direkt auf einer Download-Seite an. Zugleich erfolgt aber auch eine Absage an die automatische Auslieferung des Updates für den Slow Ring. In der vergangenen Woche hatte man zunächst alle Tester, die sich für den Fast Ring entschieden haben, über die interne Updatefunktion mit Build 10130 versorgt.

Windows 10 Build 10130Windows 10 Build 10130Windows 10 Build 10130Windows 10 Build 10130

Probleme

Ein bekannter Fehler, der unter Umständen bei einigen Anwendern zu einer fehlschlagenden Installation führt, verhinderte aber die zeitnahe Auslieferung an alle Anwender. Zur Erklärung: Microsoft teilt die Tests in Fast und Slow Ring, wobei der Fast Ring schneller mit Updates versorgt wird, dafür aber auch Fehler und bekannte Probleme mit einer Version in Kauf nimmt.

Siehe auch: Updateschwierigkeiten und Probleme mit Windows 10 Build 10130

Windows-Manager Gabe Aul hat nun seine Aussage von Mitte dieser Woche, man werde die Fast-Ring-Nutzer schon bald mit der Aktualisierung auf Build 10130 ausstatten, revidieren müssen. Wie Aul in einem Blog-Post nun mitteilt, ist der Update-Fehler doch schwerwiegender als gedacht. Sein Team habe sich daher entschieden, den Slow Ring nicht automatisch mit diesem Build zu versorgen und stattdessen den Nutzern die Entscheidung zum Testen der fehlerbehafteten Version komplett selbst zu überlassen: wer nicht zum Fast Ring gehört und 10130 selbst ausprobieren will, muss also die ISO-Datei selbsttätig herunterladen und installieren.

Das Risiko bleibt, auf den bekannten Fehler zu treffen, der die Installation mit dem Hinweis auf "(TWS) fbl_impressive - Fehler 0x80246017" scheitern lässt.

Das sind die Neuerungen:

Die größten Änderungen hat Microsoft für Startmenü, Icons, Taskleiste, Tablet-Modus, Edge und Video-App eingefügt. In dem folgenden Video sieht man die Unterschiede sehr gut erläutert.




Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
Original Amazon-Preis
1.153,99
Im Preisvergleich ab
1.149,00
Blitzangebot-Preis
999,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 154,99

Tipp einsenden