Windows 10: Microsoft "leakt" mal selbst Bilder von Build 10136

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Build 10136 Bildquelle: Gabriel Aul/Microsoft
Im Vorfeld von Windows 10 sind Screenshot-Leaks von neuen und noch nicht veröffentlichten Versionen gang und gäbe, dass Microsoft selbst welche veröffentlicht, ist aber eher eine Seltenheit. Doch der Windows Insider-Chef hat das gemacht und auf Twitter Bilder von Build 10136 veröffentlicht. Es ist aber dennoch unwahrscheinlich, dass dieser veröffentlicht wird.

Feinschliff

In der Nacht auf heute hat Gabriel Aul, Chef des Windows Insider-Programms, das Interessierten Vorab- bzw. Testversionen des neuen Betriebssystems liefert, wieder einmal "zugeschlagen". Doch dieses Mal waren es auf Twitter keine "normalen" Informationen (etwa als Antwort auf Nutzerfragen), sondern Screenshots von Build 10136. Zur Erinnerung: Der derzeit offiziell über den "Fast Ring" verfügbare Build hat die Versionsnummer 10130.

Die Bilder zeigen allerdings keine bahnbrechenden Neuerungen, diese sind allerdings zum aktuellen Zeitpunkt auch nicht zu erwarten. Immerhin befindet sich die Entwicklung von Windows 10 bereits im Endspurt: Anfang der Woche hat Microsoft bekannt gegeben, dass das OS am 29. Juli 2015 erscheint, man kann sich das "Upgrade Offer" auf Windows 7 und Windows 8.1 auch bereits "reservieren".
Windows 10 Build 10136Build 10136 bietet... Windows 10 Build 10136...keine bahnbrechenden Änderungen
Auls Screenshots zeigen entsprechend vor allem Feinschliff (dazu kommt sicherlich "unter der Haube" Bugfixing): Kleine Änderungen betreffen etwa das Pfeil-Symbol im System Tray rechts unten, dieses ist in Build 10136 kein Dreieck mehr, sondern ein (unten offener) Pfeil nach oben.

Auch zumindest eine Icon-Änderung ist zu entdecken und zwar beim File-Explorer: Dieser hatte zuletzt drei Registrierkarten, beim neuen Symbol ist es nur eine. Noch nicht aktualisiert wurde hingegen das Microsoft Edge-Logo (siehe Taskleiste), denn statt des neuen "e"-Symbols ist dort immer noch das runde "Project Spartan"-Bild zu sehen. Interessant, aber wohl völlig ohne Bedeutung: Word 95 läuft auf Windows 10.

Im Watermark ist zu sehen, dass Auls Screenshots von einem anderen Entwicklung-Zweig stammen als jenem, der für die öffentlichen Previews zum Einsatz kommt, daraus kann man schließen, dass Build 10136 nicht veröffentlicht werden wird.


Download
Windows 10 Insider Preview - ISO-Download in Deutsch
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Build 10136 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Build 10136 Gabriel Aul/Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Tipp einsenden