Windows 10: Zeitplan sieht Launch Ende Juli vor, RTM Ende Juni

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122
Microsoft strebt laut mehreren Quellen weiterhin die Veröffentlichung von Windows 10 in der finalen Version im Juli an. Nachdem der Zeitraum von AMD-Chefin Lisa Su im April erstmals genannt wurde, soll nun die Fertigstellung kurz bevor stehen.
Sowohl der mit guten Kontakten nach Redmond gesegnete Tom Warren vom US-Blog The Verge, als auch der russische Leaker WZor wollen von ihren Quellen bestätigt bekommen haben, dass Microsoft einen Launch von Windows 10 in der Version für Desktop-PCs, Notebooks und Tablets mit Displays ab acht Zoll Diagonale für Ende Juli anstrebt. Dieser Zeitplan soll schon seit einigen Monaten bestehen, heißt es.

Windows 10 Build 10122Windows 10 Build 10122Windows 10 Build 10122Windows 10 Build 10122

Der von der AMD-Chefin genannte Termin am 29. Juli 2015 sei eines von mehreren Daten, die intern bei Microsoft diskutiert wurden, so der Bericht. Die Fertigstellung des Betriebssystems sei unterdessen bis Ende Juni 2015 vorgesehen. Aktuell stehe man kurz vor einem letzten Entwicklungsschritt, ab dem keine weiteren Features mehr hinzugefügt werden, um in der verbleibenden Zeit nur noch Fehler zu beseitigen und letzte "Polituren" vorzunehmen.

Wenig Zeit für Hardware-Partner, neue Preview nächste Woche?

Angeblich habe Microsoft überlegt, schon zur Entwicklerkonferenz BUILD 2015 Ende April einen konkreten Launch-Termin für Windows 10 bekanntzugeben. Man habe sich dann aber gegen diesen Schritt entschieden, weil man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf einen derart genauen Termin einlassen wollte.

Wie von uns bereits berichtet, wird den PC-Herstellern bei Windows 10 nur ein vergleichsweise sehr kurzer Zeitraum bleiben, um das neue Betriebssystem auf ihren neuen Systemen vorzuinstallieren und diese an den Handel auszuliefern. Vermutlich wird es nicht einmal einen Monat dauern, bis Windows 10 nach dem "Release To Manufacturing" auch offiziell auf den Markt kommt. Dementsprechend dürfte das Angebot an Geräten mit vorinstalliertem Windows 10 zum Launch beschränkt ausfallen.

Je nachdem, wie man die Äußerungen von Gabriel Aul, dem Leiter des Windows Insider-Programms, interpretiert, wird vermutlich in der nächsten Woche nocheinmal eine weitere Vorabversion von Windows 10 an die Teilnehmer des Testprogramms ausgeliefert. Wahrscheinlich wird es sich dabei um die Windows 10 Insider Preview Build 10130 handeln.

Siehe auch: Windows 10 Insider Preview Build 10122 - Neuerungen im Überblick

Download
Windows 10 Insider Preview - ISO in Deutsch
Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden