Microsoft Japan lässt 'Zukunfts-Schulmädchen' für Windows 10 werben

Microsoft, Windows 10, Werbung, Japan, Maskottchen Bildquelle: Microsoft
Die japanische Popkultur ist auch in unseren Breitengraden für Animes und Mangas bekannt, entsprechende Figuren und Maskottchen sind dort entsprechend wichtig. Und auch Windows 10 wird ein Maskottchen bekommen, allerdings ist es nicht so etwas wie Clippy, sondern ein 17-jähriges Mädchen aus der Zukunft.

Windows 10-Maskottchen in JapanDas japanische Windows-10-Maskottchen
Dass die Promotion des neuen Betriebssystems aus Redmond in Japan anders funktionieren wird als in unseren Breitengraden, dürfte Japanologen und sonstige Kenner des Landes nicht überraschen: Microsoft Japan hat nun laut Windows Central sein neues, aber noch namenloses "Maskottchen" enthüllt.

Windows 10-Schulmädchen-Report

Die Botschafterin für Windows 10 ist in Japan ein 17-jähriges Schulmädchen, dieses kommt laut Microsoft 100 Jahre aus der Zukunft. Dieses ist per Zeitmaschine ins Jetzt gekommen, um in Tokyos Technik-Bezirk Akihabara zu arbeiten (und dort wohl viele Versionen von Windows 10 zu verkaufen). Außerdem spielt das Mädchen aus der Zukunft am liebsten Online-Spiele.

Einen Namen hat die junge Dame noch nicht, hierzu veranstaltet Microsoft Japan einen Wettbewerb, dieser startet am 19. Juni. Einen Namen hat hingegen die Schauspielerin, die der Windows 10-Werbeträgerin ihre Stimme leihen wird: Ai Nonaka, diese ist eine in Japan bekannte Anime-Sprecherin und Sängerin.

Es ist nicht das erste Mal, dass Microsoft Japan ein derartiges Maskottchen für Werbezwecke verwendet, bereits bei Internet Explorer, Windows 7 und Windows 8 ließ sich das Redmonder Unternehmen durch Anime-Figuren repräsentieren. Allerdings handelt es sich bei diesen Figuren meist nicht um Mainstream-Kampagnen, sondern eher um welche, die den Geek- bzw. Otaku-Markt ansprechen sollen.

WinBeta weist darauf hin, dass Microsoft Japan bei der Wahl des Namens auch die internationale Sprach-Kompatibilität im Auge behalten sollte. Nicht so wie das Unternehmen Fukushima Industries: Dessen Maskottchen trug den Namen "Fukuppy" - Mit der Präfektur des berühmt-berüchtigten Kernkraftwerks hatte das zwar nichts zu tun, sorgte im englischsprachigen Raum aber dennoch für Gelächter. Microsoft, Windows 10, Werbung, Japan, Maskottchen Microsoft, Windows 10, Werbung, Japan, Maskottchen Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,59
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden