Windows 10 Build 10125 geleakt: Anpassungen von Icons bis Login

Windows 10, Leak, Windows 10 Build 10125, Tablet Modus Bildquelle: WinBeta
Microsoft geht mit großen Schritten auf den baldigen Release von Windows 10 zu. Nachdem Build 10122 vor Kurzem an Tester ausgeliefert worden war liefert schon jetzt ein ausführlicher Leak einen Ausblick, was Windows 10 Build 10125 alles bietet.

Mal wieder vieles neu

Die neuste inoffizielle Vorschau auf die Entwicklungsarbeit an Windows 10 haben wir einmal mehr den Kollegen von WinBeta zu verdanken, die Zugriff auf den bisher unveröffentlichten Windows 10 Build 10125 erlangt und Infos rund um die sichtbaren Neuerungen veröffentlicht haben. Trotz nur kleinem Unterschied in der Buildnummer finden sich hier einige Anpassungen.

Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)

Eine der wohl wichtigsten Neuerungen des Build 10125 findet sich nach diesen Informationen im Einstellungsmenü unter dem Punkt "Personalisierung". Microsoft hat hier die anpassbare Liste der Programme, die im Startmenü angezeigt werden können, zum Laufen gebracht. Ein Blick in den File Explorer zeigt aufmerksamen Beobachtern, dass Microsoft auch in Sachen Icons im Vergleich mit bisher veröffentlichten Builds nachgelegt hat.

Tablet Modus und Hello

Im Tablet Modus zeigt sich Nutzern des Windows 10 Builds 10125 jetzt auch der Zurück-Pfeil, der schon in vielen bisher veröffentlichten Design-Konzepten und internen Builds von Microsoft zu sehen war und offenbar endgültig ins System integriert wurde. Der Knopf funktioniert dabei, wie zu erwarten ist: Wird er betätigt, wird der Nutzer zum letzten Punkt zurückgeführt.

Zu guter Letzt hat Microsoft in den Windows 10 Build 10125 sein neues Login-Programm "Windows Hello" integriert, von dem wir euch schon vor einigen Monaten berichten konnten. In der frisch geleakten Version des Betriebssystem ist das Feature erstmals im Account-Menü unter dem Punkt "Sign-in-Optionen" zu finden. Bevor es aktiviert werden kann, muss der Nutzer zunächst einen Pin-Code festlegen.
Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)Mit Build 10125 jetzt auch möglich: Pin-Code festlegen... Windows 10 Build 10125 (WinBeta Leak)...und Windows Hello nutzen
Da diese Funktion auf spezielle Hardware zugreift, um den Nutzer beispielsweise zuverlässig per Gesichtserkennung anzumelden, konnte der volle Funktionsumfang noch nicht getestet werden. Im Setup-Prozess zeigt sich aber, dass Nutzer die Möglichkeit haben, einen automatischen Unlock per Gesichtserkennung zu aktivieren. Wem eine einfache Erkennung nicht sicher genug ist, der kann dafür sorgen, dass Windows erst entsperrt wird, wenn auch die Seiten des Gesichtes von Windows Hello erkannt wurden. Windows 10, Leak, Windows 10 Build 10125, Tablet Modus Windows 10, Leak, Windows 10 Build 10125, Tablet Modus WinBeta
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren110
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden