Speedport Neo: Telekom stellt 5-in-1-Gerät gegen Kabelsalat vor

Telekom, Router, speedport, Speedport Neo Bildquelle: Telekom
"Kabelgewirr stört die Kunden und steht für komplexe Technologie", stellt die Telekom in einer Kundenstudie fest. Auf dieses Problem antwortet der Konzern ab 16. Juni mit einem neuen Produkt: Im Speedport Neo finden mehrere Geräte in einem Gehäuse zusammen.

Vom Router bis zum Netzteil

Egal ob im Flur oder am Schreibtisch: Bei vielen Menschen ist der Ort, wo der Router platziert ist, meist leicht am fast schon obligatorischen Kabelsalat zu erkennen. Alle, die sich hier etwas mehr Ordnung ohne viel Aufwand wünschen, will die Telekom jetzt mit einem neuen Produkt versorgen. Die Speedport-Router-Familie wird ab 16. Juni um das Modell Neo erweitert. Telekom Speedport NeoDer Speedport Neo soll den nötigen Kabeleinsatz minimieren Die Besonderheit: Die Entwickler haben sich darum bemüht, möglichst alle wichtigen Komponenten für ein Heimnetzwerk in einem Gerät unterzubringen. Im Gehäuse von Neo findet neben dem DSL-Modem, einer Telefon-Basisstation und einem Router auch noch ein Powerline-Adapter Platz. Zu guter Letzt wurde auch das Netzteil direkt in das Multifunktions-Gerät integriert.
Telekom Speedport NeoDie Idee: Den Speedport Neo kann man... Telekom Speedport Neo...einfach in die Steckdose einstecken
Neben der Reduktion der nötigen Anschlusskabel soll der Speedport Neo auch in Sachen Montage und Inbetriebnahme für Erleichterungen sorgen. So muss das Gerät neben dem entsprechenden Telefonanschluss einfach in eine Steckdose eingesteckt werden. Der Anschluss von Netzwerkgeräten kann dann über weitere Powerline-Adapter erfolgen. Beim Kauf erhalten Kunden außerdem ein bereits am Neo angemeldetes Speedphone 10 dazu.

Alles an Bord was man zum Surfen braucht

Der Speedport Neo unterstützt schnelles Internet mit ADSL/VDSL2 inklusive Vectoring bis 100 Mbit/s. Drahtlos können Geräte per WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac Anschluss finden. Der Powerline-Adapter sorgt für eine Übertragungsrate von bis zu 750 Mbit/s. Laut den Angaben der Telekom ist das 5-in-1-Gerät auch für Entertain und IP-Telefonie geeignet. Als weiteres Feature bietet der Neo-Router "WLAN To Go", das es ermöglicht, ungenutzte Bandbreite über einen zweiten Hotspot ohne Haftungsrisiko mit anderen zu teilen. Ab dem 16. Juni ist der Speedport Neo für 179,99 Euro über alle Vertriebskanäle der Telekom und im Fachhandel erhältlich.

Großer DSL-Vergleichs-Rechner
Telekom, Router, speedport, Speedport Neo Telekom, Router, speedport, Speedport Neo Telekom
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden