Chopin: Samsung 64-Bit-Tablet mit 4 GB RAM leakt - wohl kein Nexus

Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Bildquelle: Samsung
Samsung arbeitet an dem ersten Android-Tablet mit ganzen vier Gigabyte Arbeitsspeicher. In einer Benchmark-Datenbank sind erste Details zu einem neuen Gerät des koreanischen Elektronikgiganten aufgetaucht, das bisher so gar nicht in das Tablet-Lineup des Konzerns passt.
Samsungs neues Produkt trägt den Codenamen "Chopin" und ist offenbar neben dem Microsoft Surface 3 eines der ersten Tablets, das mit einem der neuen Intel Atom "Cherry Trail"-Prozessoren ausgerüstet sein wird. Zwar spricht die Datenbank von Geekbench nicht ausdrücklich von einem Tablet, doch nennt sie den Intel Atom x5-Z8500 als Basis des Samsung "Chopin", der von Intel ausdrücklich als Basis für Tablets mit acht bis zehn Zoll Bildschirmdiagonale vertrieben wird. Samsung "Chopin"Samsung 'Chopin' mit LTE in der Geekbench-Datenbank Der neue Intel-Chip ist das Mittelklasse-Modell aus der neuen Atom x-Serie und somit mit seinen vier bis zu 2,24 Gigahertz schnellen x86-Kernen unterhalb des im Surface 3 verwendeten Modells x7-Z8700 angesiedelt. In einem Android-Tablet dürfte der Chip dennoch reichlich Potenzial haben und einiges an Leistung bieten.

Samsung kombiniert den Prozessor beim "Chopin" außerdem erstmals mit ganzen vier Gigabyte Arbeitsspeicher, was nahelegt, dass man nun auch bei den Tablets noch mehr RAM verbauen will, nachdem die ersten Hersteller bereits Smartphones mit einer solch hohen RAM-Kapazität vertreiben.

Als Betriebssystem wird beim Samsung Chopin Tablet ausdrücklich Android 5.1 "Lollipop" genannt, wobei es sich um die 64-Bit-Variante handelt. Den Daten aus der Benchmark-Datenbank zufolge wäre das Gerät somit eines der ersten Tablets überhaupt, das ab Werk mit der 64-Bit-Version von Android auf den Markt kommt. Zur Ausstattung gehört neben dem Intel Quadcore-Chip und dem vergleichsweise großen Arbeitsspeicher auch noch ein LTE-Modem, so dass das Tablet auch unterwegs für den Zugriff auf das mobile Internet genutzt werden kann.

Bisher ist unklar wie sich das Samsung "Chopin LTE" in das Tablet-Sortiment des Herstellers einfügt. Nach dem vor kurzem erfolgten Launch der Galaxy Tab A-Serie steht die Einführung der neuen High-End-Tablets der Samsung Galaxy Tab S2-Reihe kurz bevor. Da diese Modelle jedoch allesamt (inklusive der LTE-fähigen Ausgaben) auf ARM-Plattformen basieren, fällt das "Chopin" mit seinem x86-Chip aus dem Rahmen.

Denkbar wäre, dass es sich um den Vorboten einer neuen Produktreihe handelt, wobei noch keine Angaben über weitere Merkmale wie Display-Größe und Auflösung vorliegen. Auch die Möglichkeit, dass es sich beim "Chopin" um ein "Samsung Nexus 8" oder ähnliches handelt, besteht zwar, ist aber nicht sonderlich wahrscheinlich, schließlich tragen die Google-Tablets und -Smartphones bisher alle die Namen von Fischen als Codenamen und nicht den Nachnamen berühmter Komponisten. Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:40 Uhr Ausdom Autokamera Dashcam AD260 2.7 ' Black Box mit G-Sensor
Ausdom Autokamera Dashcam AD260 2.7 ' Black Box mit G-Sensor
Original Amazon-Preis
94,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
80,48
Ersparnis zu Amazon 15% oder 14,51

Tipp einsenden