Ausfall bei Apple Map: Live-Verkehrsinfos fehlen in einigen Regionen

Apple, Maps, Karten Bildquelle: Apple
Auf sein Navi muss man sich eigentlich verlassen können. Doch bei Apple Maps macht die Verkehrsführung derzeit immer wieder Probleme. Wie bereits schon in der vergangenen Woche, ist aktuell die Live-Information zum Verkehrsfluss gestört.
Der Ausfall betrifft demnach gleich mehrere Länder, wird von Apple selbst aber aktuell noch nicht als Störung geführt. Apples Online-Systemstatus, der normalerweise auch kleinere Probleme bei den Diensten mit auflistet, ignoriert die Schwierigkeiten derzeit noch. Auf unsere Nachfrage beim Apple-Telefon-Support bestätigte man aber, zeitweise Probleme zu haben, in allen Regionen die Live-Informationen anzubieten. Mehr wurde dazu aber nicht gesagt.
Apple Maps ProblemeNormalerweise bieten auch die Apple Karten Liveinfos... Apple Maps Problemeüber Stau, Baustellen und Co. Aktuell läuft das bei vielen Nutzern nicht.
Probleme machen derzeit zum Beispiel wichtige Verkehrsflussdaten, wie Baustellen-Infos und Stauwarnungen. Somit kann eine Navigation mit den Apple Karten aktuell nicht 100-prozentig funktionieren.

Bei unserem kleinen Test zeigten die Maps weder auf dem Mac noch mit dem iPhone eine gesperrte Ausfahrt und die dazugehörige kilometerlange Baustelle auf der Bundesautobahn A2 an. Wer derzeit mit den Apple Maps unterwegs ist, könnte also böse Überraschungen erleben. Es hakt aber auch bei der Anzeige von Daten für die Deutsche Bahn. Diese Probleme treten laut Nutzerbeschwerden nicht nur in Deutschland auf, sondern werden auch aus Österreich, Frankreich und den Niederlanden gemeldet.

Karten von TomTom

Apple bezieht das Kartenmaterial von dem niederländischen Unternehmen TomTom. Der Ausfall kommt zu einem interessanten Zeitpunkt. Der Vertrag zwischen den beiden Parteien ist laut Presse-Informationen gerade erst verlängert worden.

Übernahme

Zudem hat sich Apple einen weiteren Karten-Spezialisten einverleibt, die GPS-Firma Coherent Navigation. Die Übernahme ist erst in dieser Woche publik geworden. Seit einiger Zeit häufen sich außerdem die Gerüchte, dass Apple auch eine Auge auf Nokia Here geworfen hat. Apple arbeitet seit Jahren konsequent an dem Ausbau der Karten - was auch dringend nötig war beziehungsweise ist. Apple, Maps, Karten Apple, Maps, Karten Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden