Einbrecher spionieren ihre Ziele zunehmend mit Billig-Drohnen aus

Parrot, Mini-Drohne, Rolling Spider Bildquelle: Parrot
Verschiedene kleine Drohnen, die inzwischen recht preiswert zu haben sind, eröffnen Einbrechern einen neuen und leichten Weg, um mögliche Zielobjekte ihrer Taten auszukundschaften. Die Polizei in Großbritannien sieht in den Systemen ein zunehmendes Problem und forderte die Bürger zur Aufmerksamkeit auf.
Die kleinen Fluggeräte sind inzwischen schon zu relativ geringen Preisen zu haben und bringen auch in ihren kleinsten Ausstattungen relativ leistungsfähige Kameras mit. Sie sind außerdem gut zu manövrieren und machen es einfach, unauffällig Schwachpunkte wie historische Terrassentüren auf der Rückseite von Häusern auszumachen. So gibt es bereits Fälle, in denen der Einsatz von Drohnen durch Einbrecher nachgewiesen werden konnte, berichtete die Tageszeitung Telegraph.

Parrot MinidrohnenParrot MinidrohnenParrot MinidrohnenParrot Minidrohnen

Noch vor einiger Zeit wurden Dienste wie Google Street View oder Google Earth verdächtigt, ideale Werkzeuge für Einbrecher darzustellen, da auch mit ihnen unauffällig vom Rechner aus ein Grundstück ausgekundschaftet werden kann. Allerdings bieten diese dann doch nur einen recht groben Überblick von oben und eine Straßenansicht, die man sich auch mit einer Vorbeifahrt verschaffen kann. Mit Drohnen lassen sich jedoch auch Details in Bereichen auskundschaften, die für gewöhnlich nicht so einfach zugänglich sind.

Die Fluggeräte bieten vor allem dort gute Spionage-Möglichkeiten, wo vermutlich auch das meiste zu holen ist: Bei Einfamilienhäusern auf größeren Grundstücken, die von öffentlichen Wegen aus nur schwer einzusehen sind. Hier können potenzielle Einbrecher die Lage sondieren, ohne im besonderen Maße auf sich aufmerksam zu machen.

Einen Schwachpunkt sieht Paul Ford vom Kriminalisten-Verband PFNDF allerdings: Die Drohnen sind zwar klein, machen aber gut hörbare und verräterische Geräusche. Daher sollten verdächtige Vorfälle, insbesondere in Gegenden, die für Einbrecher lohnenswert sind, der nächsten Polizeidienststelle gemeldet werden.


Letztendlich liege die Verantwortung aber weiterhin bei den Hausbesitzern, stellt ein Bericht der Birmingham Policy Commission klar. Die Geräte verbessern zwar die Handlungsoptionen von Kriminellen, doch obliegt es letztlich den Eigentümern, dafür zu sorgen, dass ihre Häuser ausreichend gegen Einbrüche gesichert sind. Denn auch eine Drohne kann letztlich nur einen Schwachpunkt ausmachen, wenn dieser vorhanden ist. Parrot, Mini-Drohne, Rolling Spider Parrot, Mini-Drohne, Rolling Spider Parrot
Mehr zum Thema: Roboter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

Tipp einsenden