Microsoft Surface 3: Erste Händler senken die Preise für das Tablet

Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Bildquelle: Microsoft
Das Microsoft Surface 3 ist zwar erst seit wenigen Wochen im deutschen Handel verfügbar, doch die ersten Anbieter beginnen bereits an der Preisschraube zu drehen. Die Einsteigervariante kann deshalb jetzt schon mehr als 40 Euro günstiger erworben werden.
Microsoft will mit dem Surface 3 vor allem Kunden ansprechen, die ein mobiles Multitalent suchen, bei dem sich aus einem Tablet mit nur einem Handgriff eine Art Notebook machen lässt. Wer nicht auf die Leistung des Surface Pro 3 angewiesen ist, bekommt damit ein sehr gut verarbeitetes Tablet mit Windows 8.1, muss aber auch deutlich tiefer in die Tasche greifen als bei den zahllosen Einsteiger-Tablets mit dem Microsoft-Betriebssystem.

Während die anderen deutschen Händler das Surface 3 durch die Bank weg weiterhin zur Unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro verkaufen, macht Einzelhändler Expert TechnoMarkt aus dem Münchner Vorort Alling den Vorreiter, wenn es darum geht, den Preis zu drücken. Das Unternehmen bietet das Microsoft Surface 3 für nur noch 555 Euro an und unterbietet die Preisempfehlung somit um 45 Euro.

Microsofts Surface 3
Bei Expert TechnoMarkt für z.Zt. 555 Euro
Es handelt sich in diesem Fall um die Einsteigervariante mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB internem Flash-Speicher. Hinzu kommt das bisher beste Display in einem Surface-Tablet, das bei einer Diagonale von 10,8 Zoll im 3:2-Format eine Auflösung von 1920x1200 Pixeln bietet. Auch ist natürlich der aktive Digitizer vorhanden, mit dem das Microsoft-Tablet in Kombination mit dem Surface Pen für Handschrifteingaben verwendet werden kann.

Unter der Haube steckt wie üblich der Intel Atom x7-Z8700 Quadcore-SoC mit seinem Basistakt von 1,6 Gigahertz, der per TurboBoost bis zu 2,4 Gigahertz erreicht. Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.0, ein vollwertiger USB-3.0-Anschluss, zwei Kameras mit 3,5 und 8,0 Megapixeln Auflösung sowie der Kartenleser und der für bis zu 10 Stunden Laufzeit ausreichende Akku runden das Angebot ab.

Surface 3Surface 3Surface 3Surface 3
Surface 3Surface 3Surface 3Surface 3

Beim Kauf des Surface 3 über Expert TechnoMarkt muss wie sonst in den meisten Fällen auch das Type-Cover mit Tastatur und der Surface Pen nach Bedarf separat geordert werden. Dafür werden wie bei anderen Anbietern auch die überteuerten knapp 150 Euro für das Cover und noch einmal knapp 50 Euro für den Stylus fällig. Abhilfe schaffen hier Bundle-Angebote wie jene von NotebooksBilliger.de, bei denen man beim Paketkauf rund 50 Euro gegenüber dem Einzelpreis spart und obendrein auch noch eine 64-GB-Speicherkarte gratis dazu erhält.

Surface 3 Bundles bei NotebooksBilliger
Gerät und Zubehör zusammen kaufen
Wer nicht allzu wählerisch ist, findet allerdings über Amazon das Type-Cover für das Surface 3 dort über externe Händler für rund 110 Euro, während der Surface Pen bei vielen Händlern aus dem WinFuture-Preisvergleich für knapp 40 Euro vertrieben wird. Zusammengerechnet lässt sich so ein Paket schnüren, das theoretisch für vergleichsweise günstige 705 Euro zu haben ist - verglichen mit den knapp 800 Euro, die im Normalfall fällig werden. Versandkosten fallen bei allen hier erwähnten Händlern übrigens nicht an.

Zusammengefasst:


Testbericht: Microsoft Surface 3 im Test Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Tipp einsenden