Microsoft veröffentlicht Vorschau für Fresh Paint für Windows 10

Windows 10, Preview, Fresh Paint Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine weitere App aus dem großen, eigenen Portfolio bereit für Window 10 gemacht: das Malprogramm Fresh Paint steht ab sofort als Vorschau im Beta App Store bereit und lässt sich mit wenigen Einschränkungen ausprobieren.
Die neue Fresh Paint-Version kann wie ihr Vorgänger auf Touchscreens und per Eingabe durch Stift und Maus bedient werden. Microsoft hatte die App mit Windows 8 und der Einführung des App Stores veröffentlicht und das innovative Zeichenprogramm mit 8.1 auf die Modern-UI gebracht. Die neue Vorschau von Fresh Paint für Windows 10 hat sich auf dem ersten Blick zu seinen Vorgängern wenig verändert. Die Vorschau lässt sich ab sofort über den App Store installieren. Fresh Paint für Windows 10Fresh Paint ist im Betatest angekommen und kann über den Store geladen werden. Fresh Paint bietet eine einfache Umsetzung von Fotovorlagen in Gemälden. Dazu gibt es eine Reihe Pinsel, die bekannte Maltechniken von der Ölmalerei über Wasserfarben bis hin zu verschiedenen Stiften simuliert. So lassen sich originelle Kunstwerke erstellen und Fotos in wenigen Schritten überarbeiten.

Die intuitive Benutzeroberfläche bietet alle Werkzeuge zur Bearbeitung per Klick. Die dahinterstehende Rendering-Technologie ermöglicht eine schnelle und präzise Umsetzung für eine möglichst realistische Umsetzung der digitalen Kunst.
Fresh Paint für Windows 10Mit Fresh Paint kann man frei Bilder erstellen… Fresh Paint für Windows 10… oder eine Foto-Vorlage bearbeiten, den Inspirationmodus nutzen und vieles mehr.
Bilder können vom PC importiert, mit Bing gesucht oder mit der Kamera aufgenommen werden. Fresh Paint für Windows 10 erlaubt bereits den Ausdruck der erstellten Kunstwerke in hoher Auflösung, schreibt Microsoft. Andere Funktionen sind derzeit aber noch mit Einschränkungen versehen.

Bekannte Fehler

Es gibt eine ganze Reihe bekannter Probleme mit der Beta. Darunter fällt laut Microsoft, dass das erste mit der App neu erstellte Bild sich nicht korrekt sichern lässt. Aktuell besteht ein Fehler in der Galerieübersicht aller Werke, die dort mit zum tragen kommt. Nutzer können daher aktuell auch noch keine Bilder aus der Galerieansicht heraus modifizieren, löschen, oder auch nur auswählen. Im Inspirationmodus ("Inspire Me") kann es dazu kommen, dass Bilder nicht importiert werden können. "Inspire Me" verbindet die App mit dem Internet, um dort über Bings Fotosuche Bilder vorzuschlagen. Diese Anbindung ist in der Vorschau noch fehlerhaft.

Zudem sollen einige Funktionen wie Undo oder die Auswahl der Pinsel nicht stabil funktionieren beziehungsweise manchmal falsch angezeigt und gespeichert werden. Microsoft schreibt außerdem, dass eine "ausgiebige Nutzung der App" zu Abstürzen führen kann. Da es sich um die erste öffentliche Beta handelt, wird für einen reibungslosen Ablauf empfohlen, die stabile Windows 8.1-Version von Fresh Paint zu verwenden. Windows 10, Preview, Fresh Paint Windows 10, Preview, Fresh Paint Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
Original Amazon-Preis
29,11
Im Preisvergleich ab
24,84
Blitzangebot-Preis
23,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,82

Tipp einsenden