GTA 5 für PC: Vorsicht vor Malware-infizierten Modifikationen

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Die Aufreger rund um Mods für die PC-Version von Grand Theft Auto 5 reißen nicht ab: Nachdem es zuletzt einige Diskussionen um die Duldung von Modifikationen seitens Entwickler Rockstar gab, gibt es nun Berichte, wonach in manchen Installationspaketen Malware steckt. Derzeit ist aber nicht klar, ob die betroffenen Mods selbst diese Schadsoftware verbreiten oder diese nachträglich manipuliert worden sind.
Die langerwartete PC-Version von GTA 5 bietet die äußert populäre Möglichkeit, dass Hobby-Entwickler selbst Veränderungen am Game vornehmen können und dadurch so manches neues Spielerlebnis erschaffen. Rockstar hat vor kurzem auch klargestellt, dass man im Einzelspielermodus solche Mods auch toleriert (nicht jedoch Online).

Vorsicht!

Dennoch sollte man in Sachen Mods sehr vorsichtig sein, da die Popularität von Mods offensichtlich von Übeltätern ausgenutzt wird. Wie GameSpot unter Berufung auf einen Beitrag in GTAForums berichtet, wurde aktuell in zwei Mods Malware entdeckt, genauer gesagt handelt es sich um "Angry Planes" und "NoClip".

GTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-Version
GTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-VersionGTA 5: 4K-Bilder der PC-Version

Auf GTAForums heißt es, dass Nutzer dieser Modifikationen "mit großer Wahrscheinlichkeit" einen Trojaner auf ihrem Rechner haben, da hierbei eine Datei bzw. ein Keylogger namens Fade.exe installiert wird. Man rät allen Spielern dieser Mods, die im Beitrag veröffentlichten Deinstallationsschritte zu befolgen und im Anschluss alle Passwörter zu ändern. Man weist die Betroffenen aber darauf hin, dass man keine Garantien übernimmt, dass die Schadsoftware dadurch gänzlich entfernt wird.

Allerdings berichten nicht alle Spieler der genannten Mods, dass Fade.exe bei ihnen installiert wurde. Deshalb wird vermutet, dass entweder nicht alle Installationsdateien aus dem Netz damit infiziert sind, eine andere Vermutung ist, dass Anti-Viren-Programme die Malware noch rechtzeitig abfangen konnten.

Es ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht klar, ob die erwähnten Mods von Haus aus diesen Trojaner integriert haben oder ob sie nachträglich manipuliert worden sind. Jedenfalls sei allen Nutzern Vorsicht bei der Nutzung von Mods empfohlen. Das gilt für Mods allgemein, aber aktuell bei GTA 5 im Speziellen.


Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

Tipp einsenden