Einfach Spiele kopieren: PS4-Sicherheitssystem in Brasilien geknackt

PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Interface, Sony PS4, Ui Bildquelle: Sony
In Brasilien nutzen zwielichtige Händler eine Schwachstelle in der Software der PS4 um Spiele auf eine weitere Konsole zu kopieren. PlayStation-4-Besitzer sollen sich so für 100 US-Dollar zehn illegal kopierte Spiele auf die Konsole holen können.

Geschäftsmodell PS4-Hack

Wer in Brasilien eine PlayStation 4 besitzt, muss schon von vornherein dazu in der Lage sein, sehr tief in die Taschen zu greifen. Wegen hoher Import-Steuern kostete die Konsole zum Start dort umgerechnet ca. 1350 Euro. Findige brasilianische Händler bieten jetzt einen zweifelsfrei nicht legalen Service an, der es möglich macht, beim Spielekauf richtig zu sparen.


Die Idee des Dienstes ist dabei ganz einfach: Brasilianische Kunden können ihre PS4 in ein entsprechendes Elektronikgeschäft bringen. Gegen eine Gebühr werden dort dann illegal kopierte Spiele auf den Speicher der Konsole eingespielt. Wie Wololo.net beschreibt - eine Seite, die sich auf Konsolen-Hacks spezialisiert hat - nutzen die Anbieter dieses Dienstes einen Raspberry Pi um das Sicherheitssystem der PS4 zu umgehen.

Einfach ins Geschäft und raubkopieren lassen

Wie genau diese inoffiziellen Spieleübertragung abläuft, konnte das brasilianischen Magazin UOL Jogos in einem Selbstversuch klären. Demnach brachte man zunächst eine unveränderte PlayStation 4 zu einem Händler in San Paulo. Gegen eine Gebühr von 100-150 Dollar übertragen die Angestellten dann zehn Spiele auf die Konsole.

Eigentlich sollte das Sicherheitssystem eine solche Übertragung unterbinden. Um dieses zu überlisten, muss nach diesem Bericht zunächst ein Abbild der Festplatte einer Ausgangskonsole angefertigt und auf das Gerät des Kunden übertragen werden. Nun wird diese Konsole mit einem Account aktiviert, der rechtmäßigen Zugriff auf die übertragenen Spiele hat.

Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4

Während dieses Prozesses wird mit einem Raspberry Pi Speicher der BIOS der Playstation ausgelesen. Nach Deaktivierung und Überschreibung der Speicher und BIOS-Daten sollen die Spiele dann auf beiden Konsolen funktionieren. Wie heise berichtet, geht Sony offenbar schon jetzt gegen die ersten Händler mit Unterlassungsaufforderungen vor. PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Interface, Sony PS4, Ui PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Interface, Sony PS4, Ui Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden