Nintendo legt gute Geschäftszahlen vor und plant 5 Smartphone-Games

Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Bildquelle: Nintendo
Der japanische Videospielkonzern Nintendo scheint nun doch Gefallen an der Umsetzung seiner Spiele für Smartphones und Tablets gefunden zu haben. Nachdem der Konzern das mobile Gaming-Geschäft für Smartphones und Tablets ignorierte, gibt es jetzt handfeste News.
Fünf Spiele sollen es erst einmal werden, zitiert das Magazin The Verge den Nintendo-CEO Satoru Iwata. Laut dem Bericht von The Verge wird der Konzern die fünf Smartphone-Spiele bis März 2017 herausbringen, eines soll noch in diesem Jahr erscheinen. Das zumindest hat der Nintendo-Boss bei der jüngsten Quartalszahlen-Veröffentlichung in dieser Woche versprochen. Der Zwei-Jahresplan erscheine zwar auf den ersten Blick "als kleine Nummer", so der Firmenchef Iwata. Man habe sich das aber gründlich überlegt und will mit Klasse statt Masse die App Stores erobern. Zwischen den einzelnen Veröffentlichungen werde den Fans zudem Zeit bleiben, sich auf die nächste Umsetzung eines Nintendo-typischen Spieles zu freuen.

Erste Details zu den geplanten Spielen

Erst Mitte März hatte Nintendo angekündigt, nach einer langwierigen Planungsphase nun endlich mit der Umsetzung für Smartphone-Spiele begonnen zu haben. Jetzt gibt es endlich konkrete Details.

Laut Iwata wird Nintendo nicht einfach nur bereits existierende Spiele für Android oder iOS portieren, sondern mit neuen Spielideen punkten. Denn genau das hatte die Japaner bislang davon abgehalten, auf anderen Plattformen mitzumischen. Nintendo-Spiele und Konsolen sind so aneinander angepasst, dass eine 1:1-Umsetzung der Games für Smartphones wenig Sinn machen würde. Stattdessen will man dem eigenen Qualitätsanspruch gerecht werden, heißt es. Ob das gelingt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Denn das erste Spiel soll bereits in diesem Jahr erscheinen.

Siehe auch: Mario wird mobil(er): Nintendo kündigt Phone-Spiele-Entwicklung an

Bestes Geschäftsjahr seit langem

Nintendo hatte in dieser Woche aber noch mehr positive Nachrichten zu verbreiten. So hat der Konzern im Geschäftsjahr 2014 erstmals seit 2011 wieder Gewinne eingefahren. Für das vergangene Jahr verbuchten die Japaner einen Gewinn in Höhe von über 41 Milliarden Yen (rund 310 Mio. Euro). Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Nintendo
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Sony 50 Zoll Curved Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 50 Zoll Curved Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
1.115,00
Im Preisvergleich ab
1.089,99
Blitzangebot-Preis
999,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 115,01

Tipp einsenden