Windows 10: Beta-Store erhält neue Features wie Auto-App-Updates

Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft
Die aktuelle Insider Preview von Windows 10 (Build 10074) hat ein Update bekommen, das einige Anpassungen im (neuen) Windows Store vornimmt. Neben Feinschliff an der Optik bekommen Windows Insider dabei bereits aus der alten Fassung bekannte Funktionalitäten, allen voran die "Bibliothek" aller erworbenen Inhalte sowie eine Geräteverwaltung.

Beta-Store

Die Vorschau-Version von Windows 10 heißt seit der Build-Konferenz bekanntlich Insider Preview, der dazugehörige Build trägt die Nummer 10074. Und für diese Ausgabe wird derzeit ein Update verteilt, das für den Beta-Store Funktionen nachreicht (via Windows Central). Diese sind nicht im eigentlichen Sinne neu und waren bereits ein fixer Bestandteil des alten App-Shops von Windows 8.1, im überarbeiteten "Store (Beta)" fehlten sie aber bisher noch.
Windows 10 Build 10074Neue 'Bibliothek' und... Windows 10 Build 10074...einstellbare automatische Updates
Kleiner Hinweis vorweg: Die Aktualisierung des Windows 10 Beta Stores läuft nicht über die übliche Aktualisierungsfunktionalität, also Windows Update, sondern direkt über den Store. Dort findet man rechts oben (unter dem Nutzerprofil bzw. dem dazugehörigen Symbol) im aufklappenden Menü die Einstellungen. Klickt man diese an, dann kann man auf Updates überprüfen, dann sollte auch der Download (nach einiger Zeit) auftauchen - was allerdings nicht bei allen Nutzern so recht klappen will.

Das Update ist aber sicherlich ein sinnvolles, da es zum einen Performance-Verbesserungen mit sich bringt. Zum anderen werden Features nachgereicht, darunter eine Möglichkeit zum Einstellen automatischer App-Updates, was einem (auf Wunsch) das ständige Bestätigen von Aktualisierungen erspart.

Neu sind die Bibliothek sowie "Geräte verwalten": Ersteres bietet eine Übersicht der gekauften Apps und sonstiger Inhalte, letzteres erlaubt das Management der mit dem Store verbundenen Geräte, was aber derzeit noch nicht ordnungsgemäß funktioniert, da man hier eine Fehler-Seite angezeigt bekommt. Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
HP Spectre x360 (13-4157ng) 33,8 cm (13,3 Zoll/ QHD) Convertible Notebook (Intel Core i5-6200U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, Windows 10)
Original Amazon-Preis
1.153,99
Im Preisvergleich ab
1.149,00
Blitzangebot-Preis
999,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 154,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden