Was zahlst du - Google soll A/B-Tests für Android-App-Preise planen

Play Store, Google Play Store, Android L, Android L Release, Google Android L Bildquelle: Android Police
Google soll ein paar sehr nützliche Features für App-Entwickler planen. Laut einem Bericht des News-Portals "The Information" soll schon zur Entwicklerkonferenz Google I/O ein Tool vorgestellt werden, mit denen im App Store A/B-Tests für Preisgestaltung, App-Beschreibungen und Video-Erläuterungen durchgeführt werden können.
Entwickler würden, wenn sich der Bericht so bewahrheitet, damit ein mächtiges Instrument in die Hand bekommen. Wie es heißt, soll der A/B-Test als Marketingtool bei der Vermarktung von Apps helfen, indem man mit verschiedenen Ausführungen eines App-Angebots die Reaktionen der Nutzer misst. Kein anderer App Store bietet aktuell ein solches Feature.

Google Play Store: Neudesign im Zuge von Android LGoogle Play Store: Neudesign im Zuge von Android LGoogle Play Store: Neudesign im Zuge von Android LGoogle Play Store: Neudesign im Zuge von Android L

Für bessere App-Beschreibungen

Für Unternehmen könnte es über finanziellen Erfolg und Misserfolg entscheiden, denn oftmals hängt die Kaufentscheidung beim Nutzer nur von wenigen Faktoren ab, die mit der neuen Option schlichtweg ausprobiert werden könnten: Wird eine App eher zum Preis von 1,99 Euro oder für 2,99 Euro gekauft, nutzen Anwender Video-Beschreibungen, laden sie eine App eher bei einer beschreibenden App-Erläuterung, oder wenn die Entwickler auf andere begeisterte Kunden verweisen? Auch andere Faktoren können laut The Information verglichen werden: Kommt ein rotes Icon besser an als ein blaues oder wird eine App eher gekauft, wenn die App-Seite mit vielen Fotos bestückt wird?

Höhere Einnahmen für Google

The Information (der vollständige Beitrag liegt hinter einer Pay-Wall) schreibt, dass Google viel Arbeit in einen A/B-Test für den Android-App-Store gesteckt hat. Für Google bedeutet ein gesteigerter Erfolg der Entwickler natürlich auch höhere Einnahmen, daher wäre ein solches Marketinginstrument nur konsequent.

Ende des Monats findet die Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco statt. Dann soll der A/B-Test vorgestellt werden.

Siehe auch: Google I/O 2015 im Mai, Ticketverkauf startet 17. März

Um den Android-App-Store attraktiver zu machen, wäre die Neuerung sicherlich auch für die Nutzer eine willkommene Änderung. Denn derzeit sind die Angebotsseiten zu den einzelnen Apps sehr unterschiedlich aufgebaut. Häufig fehlen relevante Informationen, oder aussagekräftige Beschreibungen. Mit einem A-B-Test-Tool könnten sich ähnlich wie bei der Suchmaschinenoptimierung nach und nach neue Standards etablieren, die dem Nutzer zu Gute kommen. Play Store, Google Play Store, Android L, Android L Release, Google Android L Play Store, Google Play Store, Android L, Android L Release, Google Android L Android Police
Mehr zum Thema: Google I/O
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Google I/O: Video-Stream der Keynote

Google Nexus 5 Preisvergleich

Tipp einsenden